EMAS-Umweltmanagement 2018

with Keine Kommentare

Unternehmen und Organisationen, die das Umweltmanagementsystem nach dem Eco-Management and Audit Scheme („EMAS“) auf hervorragende Weise einsetzen und damit Vorbild für andere sind, sollten sich bis Ende Januar beim Wettbewerb „EMAS-Umweltmanagement 2018“ bewerben.

Mit dieser Auszeichnung würdigen das Bundesumweltministerium und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) die innovative Einführung oder Weiterentwicklung des weltweit anspruchsvollsten Systems für Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung. Der DIHK koordiniert das Auswahlverfahren und nimmt bis zum 31. Januar, 24 Uhr Bewerbungen entgegen.

Die Gewinner werden dann von einer Jury gekürt, der Experten aus dem Bundesumweltministerium, dem Umweltbundesamt, der Deutschen Akkreditierungs- und Zulassungsstelle für Umweltgutachter mbH (Dau), dem Umweltgutachterausschuss und dem DIHK angehören.

Die Bewerbung steht allen Firmen und Organisationen offen, die über eine gültige EMAS-Registrierung verfügen. National ausgezeichnete Unternehmen qualifizieren sich gleichzeitig für eine Bewerbung bei den European Business Awards for the Environment (EBAE) in der Kategorie Management.

Weitere Informationen und den Bewerbungsbogen finden Sie auf der Internetseite des DIHK unter folgendem Link.

Quelle: DIHK