Zum Hauptinhalt springen

Bundeswettbewerb Fremdsprachen

International aufgestellte Unternehmen brauchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in anderen Sprachen netzwerken, Aufträge bearbeiten oder sogar Verträge verhandeln. In der Kategorie „TEAM Beruf“ des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen können Auszubildende und Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen im Team zeigen, dass sie fit für internationale Herausforderungen sind – auf Englisch oder in einer anderen Wirtschaftssprache.

Irland: Business Sprachkurs – Kaufmann International Certificate

Das „Kaufmann International Certificate“ ist ein dreiwöchiger Business-Englisch-Kurs in Irland mit einem Curriculum, das auf der deutschen Wirtschaftsausbildung basiert, einschließlich Exkursionen zu geschäftlichen und irischen Kulturthemen. Der erfolgreiche Abschluss dieses Kurses führt zur Verleihung des vom DIHK zertifizierten und von der Deutsch-Irischen Industrie- und Handelskammer verliehenen Zertifikats.

Handelshemmnisse bleiben an der Tagesordnung – Ergebnisse einer Umfrage

Während sich der globale Warenverkehr nach dem Corona bedingten Einbruch im ersten Halbjahr 2020 wieder merklich erholt hat, belasten die geltenden Reiseeinschränkungen, aber auch die fortgesetzte Zunahme von Handelshemmnissen die Geschäftstätigkeit global aktiver Unternehmen noch immer gewaltig. Gerade im Handel mit China, Indien, Russland oder auch der Türkei sind bürokratische Nachweispflichten an der Tagesordnung.

Teil II: Land der Gegensätze

Ostwestfalen meets Russia Land der Gegensätze

Russland polarisiert. Die deutsch-russischen Handelsbeziehungen sind angespannt, es gibt viele Missstände, die kritikwürdig sind. Das größte Land und die zwölfgrößte Volkswirtschaft der Erde ist ein schwieriger Markt. Aber ein Markt mit Potenzial, vor allem für Mittelständler. Während der 16. Internationalen IHK-Begegnungswoche zeigen Experten unter dem Motto „Ostwestfalen meets Russia“ Chancen für das Geschäft mit Russland […]