Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
Zu sehen ist das rote, dreieckige Baustellenschild. Im Hintergrund ist eine Straße mit Bebauung

Bielefeld: Bikelane Artur-Ladebeck-Straße kommt

Die Stadt Bielefeld teilt Folgendes mit: Im August richtet die Stadt auf der Artur-Ladebeck-Straße eine Radfahrspur, auch Bikelane genannt ein, und zwar zwischen der Hauptstraße und dem Quellenhofweg/Friedrich-List-Straße. Voraussichtlich finden die Bauarbeiten nun in nur zwei Nächten statt – jeweils eine Nacht pro Fahrtrichtung. Ursprünglich geplant waren nächtliche Sperrungen über den Zeitraum von zwei Wochen.

Stadteinwärts beginnen die Bauarbeiten am Montag, 21. August, um 21 Uhr. Bis zum kommenden Morgen um 6 Uhr werden die Arbeiten zwischen der Hauptstraße und dem Quellenhofweg unter Vollsperrung durchgeführt.

Stadtauswärts wird ab Dienstag, 22. August, 21 Uhr die Artur-Ladebeck-Straße zwischen Friedrich-List-Straße und Eisenbahnstraße gesperrt. Die Arbeiten sollen am Mittwoch, 23. August, um 6 Uhr abgeschlossen sein.

StadtBahnen fahren planmäßig

Für die Zeit der Sperrungen wird eine Umleitung ausgeschildert. Aufgrund der Vollsperrung können Grundstückszufahrten während der Bauzeiten nicht erreicht werden. Anliegerinnen und Anlieger haben vorab Infos zu den Bauarbeiten und den damit verbundenen Einschränkungen erhalten. Rettungsdienste und Feuerwehr können durch die Baustelle fahren.

Die StadtBahnen der Linie 1 sind von den Arbeiten nicht betroffen und fahren nach regulärem Fahrplan. Aktuelle Informationen hierzu finden Sie online unter www.moBiel.de.

Fußgänger können während der Bauarbeiten den Bereich passieren. Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer schieben bitte ihr Rad im Bereich der Baustelle. Die Wege werden ausgeschildert.

Deutliche Abgrenzung von der Fahrbahn

Bereits jetzt nutzen werktags mehr als 3.000 Radfahrerinnen und Radfahrer die Hauptverkehrsachse zwischen Mitte und Brackwede, damit diese zukünftig sicherer entlang der Artur-Ladebeck-Straße unterwegs sind. Bikelane bedeutet eine Radfahrspur mit einer Breite von mehr als 2,50 Metern und sichtbaren Elementen, die die objektive Sicherheit erhöhen. Eine Markierung soll die Radspur deutlich von der Fahrbahn abgrenzen; außerdem sind in Bereichen von gefährlichen Ausfahrten und Kreuzungen rote Farbe und kleine, bauliche Elemente vorgesehen.

Erste Planungen für die Weiterführung der Bikelane bis zum Betheleck sowie eine mögliche Fahrradstraße in der Gadderbaumer Straße erarbeitet derzeit das Amt für Verkehr. Alle Informationen zur Baustelle und zum Projekt finden Sie hier: www.bielefeld.de/bikelane.

 

 

 

 

 

Download
image/png
5,37 MB
2048×1536 Pixel

 

Weitere Themen

Umwelt & Energie

Workshop „Circular Economy in der Unternehmensstrategie“

Am 30. Oktober 2024 findet der zweite Workshop der Reihe „Circular Economy in der Unternehmensstrategie“ der Hochschule Bielefeld statt. Im Fokus steht dieses Mal das Thema Nachhaltigkeitskommunikation, zu dem Wirtschaftspsychologin Eliza Starke einen Impuls liefern wird. Außerdem beleuchtet Micha Steiner die rechtlichen Aspekte des Green Washings. Und: Am Beispiel von KATMA CleanControl werden wir Zirkularität im Rahmen einer kurzen Case Study beleuchten.

weiterlesen
Innovation
Innovation & Technologie

Award „Ausgezeichnete Innovation“

Das Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) verleiht den Preis für innovative Höchstleistungen von Unternehmen, insbesondere auch von KMU und Startups. Unternehmen qualifizieren sich, indem sie ihre Lösung auf dem Marktplatz der Innovationen im KOINNOvationsplatz (der Plattform zur Markterkundung für innovative öffentliche Auftraggeber) präsentieren.

weiterlesen