Zum Hauptinhalt springen

Planungsbeschleunigung: Wann platzt der Knoten beim Infrastrukturausbau?

Unternehmen brauchen leistungsfähige Straßen, Schienenverbindungen und andere Verkehrswege, um Produkte just in time zu erhalten und ihrerseits schnell ausliefern zu können. Eine moderne, leistungsfähige Infrastruktur ist daher ein überragend wichtiger Standortfaktor. Doch wie sieht es in der Realität aus?

Gute Noten für Wirtschaftsstandort Rietberg

„Die Unternehmen geben dem Wirtschaftsstandort Rietberg 7,2 von zehn möglichen Punkten. Das ist ein guter Wert, der genau den Durchschnitt in den zwölf befragten Kommunen im Kreis Gütersloh abbildet“, berichtet IHK-Geschäftsführer Dr. Christoph von der Heiden. Besonders erfreulich sei, dass sich 93 Prozent der befragten Firmen wieder für Rietberg als Wirtschaftsstandort entscheiden würden. 89 Prozent […]

Staatssekretär Dammermann ehrt „LogistiKids 2018“

Im vergangenen Jahr beschäftigten sich wieder viele Kinder aus Kindergärten und Grundschulen im Ideenwettbewerb „LogistiKids 2018“ mit Spaß und Engagement mit logistischen Themen. Insgesamt 50 Kindergärten und Grundschulen hatten sich für den Ideenwettbewerb angemeldet. Im Rahmen des Jahresauftaktes Logistik in der IHK Nord Westfalen am vergangenen Freitag (1. Februar) wurden die sechs Siegergruppen des Gemeinschaftsprojekts […]

Status Quo Luftreinhalteplanung in Bielefeld und Paderborn

Sowohl Paderborn als auch Bielefeld sind von der Deutschen Umwelthilfe verklagt worden, weil der zulässige Jahresmittelwert für Stickstoffdioxid an zwei Messpunkten in Paderborn und an einem Messpunkt in Bielefeld überschritten ist bzw. überschritten war. Die Deutsche Umwelthilfe möchte dadurch die Einführung von Dieselfahrverboten auch in Ostwestfalen erzwingen. Mittlerweile sind die gemessenen Werte in beiden Städten […]

Lange Leitung

Unabdingbare Grundlage für Digitalisierungsprozesse ist der flächendeckende Ausbau von digitaler Infrastruktur. Dies geschieht durch die Glasfaserverlegung als Breitbandausbau im Boden in die Häuser sowie über Funkmasten für den flächendeckenden Mobilfunk. Offensichtlich ist derzeit ein großer Unterschied in der Versorgung mit Glasfaser und Mobilfunk in Ostwestfalen. Während es in den Oberzentren Bielefeld und Paderborn sowie einigen […]

Renaissance der Handelsbarrieren

Der Freihandel galt bislang als ein Garant für Wachstum und Wohlstand. Doch der Multilateralismus wird zunehmend in Frage gestellt, Staaten setzen auf bilaterale Abkommen und schwächen so die Welthandelsorganisation. Es scheint paradox: Eigentlich geht es der Weltwirtschaft gut, die Konjunktur ist stabil, die Eurozone, Nordamerika und zahlreiche asiatische Staaten wachsen robust und liefern Impulse für […]