Zum Hauptinhalt springen

Gestaltung Heeper Straße: Noch bis zum 10. August beteiligen

Auf der Seite https://sanierung-heeperstrasse.de/ werden die bisherigen Workshop-Ergebnisse präsentiert. Für besondere Knackpunkte wie etwa Engstellen sind zusätzliche Lösungsvorschläge hinterlegt. Mittels Schieberegler können Sie beide Lösungen in grafischen Darstellungen vergleichen – und für eine Variante stimmen. Die Ergebnisse sollen in einer Online-Infoveranstaltung am 15.09. vorgestellt werden.

Gilt ab sofort: Weitere Ausnahme vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot und Ferienreiseverordnung bis einschließlich 1. August

In Nordrhein-Westfalen sind viele Straßen aufgrund der schweren Unwetter und den starken Regenfällen gesperrt. Im Zusammenhang mit den Überschwemmungen und reißenden Wassermassen ist mit anhaltenden Verkehrsbehinderungen zu rechnen, viele Straßen sind auf unbekannte Zeit nicht befahrbar. Durch das Hochwasser sind erhebliche Schäden entstanden.

Berufskraftfahrer: Verlängerungsregelung gilt auch für später ablaufende Dokumente

Bisher galten nach einer EU-Verordnung bestimmte Dokumente/Bescheinigungen, die zwischen dem 1. September 2020 und dem 30. Juni 2021 abgelaufen wären, als um zehn Monate verlängert. Ab sofort gelten auch solche, die zwischen dem 1. Juli 2021 und dem 30. September 2021 abgelaufen wären oder noch ablaufen würden, als um zehn Monate verlängert.

Weiteres Unternehmen unterstützt IHK Mobilitäts-Testwochen

Wir freuen uns, dass kurzfristig noch ein weiteres Unternehmen zum Kreis der Unterstützer dazugestoßen ist: Das Autohaus Markötter bietet über seine Bielefelder Niederlassung am Brackweder Bahnhof eine interessante Ergänzung zu den bisherigen Testangeboten: Verschiedene Elektro- und Hybridfahrzeuge der Marken Volvo und LEVC sowie Zweiräder (E-Bike und E-Roller) von Vässla.

Neue Landesbauordnung: Solardachpflicht für neue Parkplätze auf Gewerbeflächen

Die Landesbauordnung NRW hat mit der aktuellen Änderung einige neue Vorschriften für mehr Nachhaltigkeit bekommen: Ab 2022 müssen neue Parkflächen überdacht und dieses mit Photovoltaikanlagen bestückt werden. Das betrifft neu angelegte, offene Parkplatzflächen von Nicht-Wohngebäuden mit mehr als 35 Stellplätzen und Großparkplätze.