Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Veranstaltung: Mobilitätsvermeidung durch Möglichkeiten der New Work

Am 21. September findet das sechste Treffen des BIE-mobil Mobilitätsnetzwerkes statt. Diesmal widmen sich die Beteiligten dem Thema „Mobilitätsvermeidung durch Möglichkeiten der New Work“. In einem inhaltlichen Impulsvortrag zeigt Gastgeber Dirk Schaumburg (Green Hub OWL) auf, wie mit einem nachhaltigen Geschäftskonzept der Klimawandel aktiv angegangen werden kann. Die entscheidende Rolle: Das Thema „New Work“. Interessierte können sich bis zum 19. September anmelden.

Elektromobilität, Fahrzeug-Pooling und Sharing, autonomes Fahren, Mobilitätsdienstleistungen und vieles mehr sind Themen des Mobilitätsnetzwerkes, um Bielefelder Unternehmen für eine nachhaltige Mobilität vorzubereiten.

Bei dieser Veranstaltung stehen der persönliche Austausch sowie die Vernetzung der Teilnehmenden im Fokus. Geplant ist ein vielseitiges Programm aus Erfahrungsberichten, Expertenvorträgen und Raum für Diskussionen:

Co-Working
Impulsvortrag von Dirk Schaumburg (Green Hub OWL)

Zusammenhang Co-Working & Mobilität
Impulsvortrag von Robin Knechtel (EcoLibro)

„Speeddating“
Austausch über eigene Erfahrungen des mobilen Arbeitens

Diskussion und Austausch
Zusammenfassung der Ergebnisse, Feedback, Netzwerk

Die Veranstaltung findet am 21. September von 15:00 bis 17:00 Uhr im Green Hub OWL, Lippstädter Straße 3, in Bielefeld statt. Anmeldungen bitte bis zum 19. September per E-Mail an Jana Gerdes: gerdes@wege-bielefeld.de

Weitere Themen

„Autonomes Fahren - Vision oder Wirklichkeit?“
Innovation & Technologie

Safety und Security in der Fahrzeugentwicklung: Fraunhofer IEM und dSPACE veröffentlichen Whitepaper

In einer zunehmend vernetzten und autonomen Fahrzeugwelt entstehen neue Sicherheitsrisiken. In einem Whitepaper zum Thema Safety und Security in der Fahrzeugentwicklung stellen das Fraunhofer IEM und dSPACE einen Ansatz vor, mit dem Unternehmen diese Risiken minimieren und beherrschen können. Grundlage ist ein Transferprojekt im Technologienetzwerk it’s OWL.

weiterlesen
Der Gründungswettbewerb „Digitale Innovationen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) ist einer der größten, erfolgreichsten und ältesten Wettbewerbe für Start-ups in Deutschland
Innovation & Technologie

StartupFactoryOWL mit Beteiligung der HSBI erreicht die Top 15 im Leuchtturmwettbewerb „EXIST-Startup Factories“

Die Universität Paderborn und ihre Kooperationspartner:innen, darunter die Hochschule Bielefeld (HSBI), haben es im Leuchtturmwettbewerb „EXIST-Startup Factories“ unter die Top 15 geschafft. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck überreichte Anfang Juni den Vertretern der Universität im Rahmen des EXIST-Kongresses in Berlin die Urkunde für die Konzeptphasenförderung.

weiterlesen