Neue Laser für die Klimaforschung

Wetterberichte, Klimamodelle oder Raketenstarts – sie alle brauchen präzise Daten aus der Atmosphäre. Um solche Daten zu gewinnen, können Wissenschaftler LIDAR-Systeme (Light Detection And Ranging) verwenden, um Laserstrahlen in den Himmel zu schießen. Aus dem zurückgestreuten Licht können Wind- und Temperaturdaten in Höhen bis zu 100 km berechnet werden. Ein Team des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT und des Leibniz-Instituts für Physik der Atmosphäre IAP hat ein tragbares LIDAR-System entwickelt, das autonom arbeitet. In Zukunft könnten solche Systeme in Massenproduktion hergestellt und zu Netzwerken kombiniert werden, um qualitativ hochwertige Klimadaten bereitzustellen.
Weiterlesen: https://www.ilt.fraunhofer.de/en/press/press-releases/2023/2-28-lidar-laser-climate-research.html

Weitere Themen

Innovation & Technologie

Strategischer Wegbereiter in volatilen Zeiten

Der Fraunhofer-Verbund Innovationsforschung, dem u. a. das Fraunhofer IAO angehört, hat in Zusammenarbeit mit dem Institute for Manufacturing IfM Cambridge, dem Massachusetts Institute of Technology MIT und TIM Consulting eine Praxisstudie veröffentlicht, die den aktuellen Stand der Nutzung von Roadmapping als strategisches Planungsinstrument in Organisationen thematisiert.

weiterlesen