Zum Hauptinhalt springen

Umweltcompliance in Frankreich: Neue Regelungen zu Kennzeichnungs- und Meldepflichten

Die erweiterte Herstellerverantwortung, „EPR – Extended Producer Responsibility“ verpflichtet den Produkthersteller oder Händler, die finanzielle und organisatorische Verantwortung für die Entsorgung oder das Recycling der von ihnen produzierten oder verkauften Erzeugnisse zu tragen. Frankreich hat aktuell 12 EPR-Meldeverfahren und zählt somit zu den Ländern mit den meisten Produktbereichen, die einer Erweiterten Herstellerverantwortung unterliegen. Frankreich wird […]

MehrwegPionier*innen gesucht! – Veranstaltung und Zuschuss für Mehrweg in der Gastronomie

Mit einem Zuschuss von bis zu 1.500 Euro unterstützt die Stadt Bielefeld kleine Gastronomiebetriebe bei der Einführung eines Mehrwegsystems für den „Außer Haus“ Verkauf. Auf Anregung des Bielefelder Klimabeirats soll so ein Beitrag zur Reduzierung von Pizzakartons, Burgerboxen und ähnlichem geleistet werden. Denn der Konsum von Take-Away-Essen in Einwegverpackungen nimmt stetig zu. Die Herstellung des […]

Wasserstoff International: Großbritannien – Online Veranstaltung

Zur Vermeidung energiebedingter Treibhausgasemissionen wird Wasserstoff im Bereich der industriellen Produktion eine wichtige Rolle in der zukünftigen Energieversorgung einnehmen. Bis 2030 soll ein wettbewerbsfähiger Wasserstoffmarkt in Deutschland entstehen – eine Herkulesaufgabe für die deutsche Industrie und die Bundesregierung. Deutschland wird den Bedarf an Grünem Wasserstoff allerdings nicht alleine decken können – internationale Kooperation ist wichtig.

Slowenien: Neues Forschungs- und Entwicklungszentrum für eine CO2 neutralere Zukunft

Das Nationale Institut für Chemie wird in der slowenischen Region Zasavje ein technologisches Entwicklungszentrum für CO2 neutrale Zukunftstechnologien eröffnen. In diesem Zentrum sollen Technologien, die mit Wasserstoff, dem Kohlenstoffausstoß und Umwandlungstechnologien sowie fortschrittlichen Batterietechnologien in Verbindung stehen, entwickelt werden.

Praxisworkshop: Wie können zukünftige Anforderungen in puncto Nachhaltigkeit und Circular Economy durch digitale Lösungen unterstützt werden?

Mittwoch, 02.11.2022, 15:00-17:00 Uhr IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, Elsa-Brändström-Straße 1 – 3, 33602 Bielefeld Um Prozesse, Geschäftsmodelle aber auch Compliance Anforderungen mit Blick auf die zukünftigen Herausforderungen u.a. von EU Taxonomie, Ökodesignrichtlinie, Digitaler Produktpass, EPDs, CSRD oder CO2 Fußabdruck, nachhaltig, klimaschonend und zirkulär zu gestalten, ist eine automatisierte Datenerfassung und -auswertung von Vorteil. Wir geben […]

Grüne Klebstoffe aus Molke

Fraunhofer-Forschende haben gemeinsam mit der TU Dresden ein Verfahren entwickelt, bei dem aus Molke wertvolles Ethylacetat in hoher Reinheit gewonnen wird. Dieses kann beispielsweise für die Herstellung umweltfreundlicher Klebstoffe verwendet werden und ersetzt damit das herkömmliche Ethylacetat aus fossilen Rohstoffen.