Zum Hauptinhalt springen

BAFA veröffentlicht Arbeitshilfen zum Energieaudit

Anfang Dezember endet nach vier Jahren die zweite Frist zur Durchführung verpflichtender Energieaudits nach dem EDL-G. Das BAFA hat hierzu das bisher bestehende Merkblatt aktualisiert und einen neuen Leitfaden zur Erstellung der Auditberichte herausgegeben. Der 60-seitige Leitfaden soll als Hilfestellung zur korrekten Durchführung und Dokumentation von Energieauditberichten nach den Vorgaben der DIN EN 16247-1 dienen. […]

REACH und Brexit: ECHA veröffentlicht weitere Informationen

Die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) hat am 08. Februar 2019 auf ihrer Website diverse Empfehlungen veröffentlicht, wie sich betroffene Unternehmen im Rahmen der Europäischen Chemikalienverordnung (REACH) auf den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU vorbereiten können. Die Hilfestellungen der ECHA betreffen den Fall, dass es nach Ablauf des 29. März 2019 zum Austritt des Vereinigten […]

Veranstaltung: „Energierecht für industrielle Stromverbraucher“ am 05. März 2019 in der IHK Bielefeld

Angesichts steigender Stromnebenkosten sind industrielle Stromverbraucher zunehmend darauf angewiesen, Privilegierungstatbestände bei Netzentgelten, Stromsteuer, EEG-Umlage und anderen strompreisbezogenen Umlagen geschickt zu nutzen. In bestimmten Fällen ermöglicht auch die Umsetzung von Eigenversorgungslösungen auf dem Betriebsgelände eine Stromnebenkostenoptimierung. In jedem Fall ist eine intensive Befassung mit dem kleinteiligen und komplizierten Rechtsrahmen der Stromnebenkosten erforderlich. In einer Veranstaltung für […]

Energie-Scouts als Innovationstreiber in Unternehmen

Nachhaltiges Wirtschaften wird immer wichtiger. Aber was motiviert Unternehmen, nachhaltige Innovationen umzusetzen? Und welchen Einfluss haben Auszubildende auf die Innovationskraft von Betrieben? Diese und weitere Fragen untersucht eine Masterarbeit, die im Rahmen der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz erstellt wurde. Energie-Scout-Projekte fördern die Innovationskraft „Auf die Idee der Energie-Scouts wären die meisten Unternehmen nicht selbst gekommen”, […]

Diskussionspapier zur 13. BImSchV für große Gasturbinen- und Verbrennungsmotor-anlagen

Zur Vorbereitung auf ein Fachgespräch hat das Bundesumweltministerium einen Diskussionsentwurf für Emissionsanforderungen an Gasturbinen- und Verbrennungsmotoranlagen in der 13. BImSchV versandt. Die Regelungen dienen der Umsetzung der BVT-Schlussfolgerungen für Großfeuerungsanlagen (LCP). Dies betrifft Feuerungsanlagen mit einer Feuerungswärmeleistung von 50 Megawatt oder mehr. In dem Diskussionspapier schlägt das BMU Regelungen vor, um Grenzwerte und Anforderungen der […]

Nationales Luftreinhalteprogramm in der Öffentlichkeitsbeteiligung

Das Bundesumweltministerium (BMU) hat einen Entwurf für ein Nationales Luftreinhalteprogramm veröffentlicht. Die Bundesregierung muss dieses Programm bis zum 1. April 2019 zur Einhaltung der NEC-Richtlinie an die EU-Kommission senden. Es enthält Berichte, Prognosen und Maßnahmenoptionen zur Minderung der Emissionen bestimmter Luftschadstoffe. Stellungnahmen können bis zum 28. Februar 2019 an das BMU gesandt werden. Die NEC-Richtlinie […]

Wo steht die Digitalisierung der Energiewende?

Das BMWi hat im letzten Jahr einen Monitoringprozess zur Begleitung der Umsetzung des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende eingerichtet. Erstes Ergebnis ist das am 30. Januar 2019 veröffentlichte Barometer „Digitalisierung der Energiewende“. Danach wird die Digitalisierung von allen Beteiligten – Behörden wie Unternehmen – bislang nur unzureichend umgesetzt. Das Barometer wird über die kommenden Jahre […]

Vorschläge der Verkehrskommission zum Klimaschutz geleakt: höhere Steuern auf Kraftstoff, E-Auto-Quote und mehr

Am 18. Januar sind Vorschläge zu Klimaschutzmaßnahmen 2030 aus der Plattform Zukunft der Mobilität bekannt geworden. Dazu gehören höhere Energiesteuern auf Benzin und Diesel, eine Quote für Elektroautos sowie die Ausrichtung der Lkw-Maut auf CO2. Für medialen Wirbel und harsche Kritik von Verkehrsminister Scheuer an der Arbeit der Verkehrskommission sorgte der Vorschlag, ein allgemeines Tempolimit […]

BMU-Folgenabschätzung Sektorziele 2030 des Klimaschutzplans (KSP)

Das BMU hat die ausführliche Endfassung der von den Forschungsinstituten fertiggestellten Folgenabschätzung zu den Sektorzielen 2030 des Klimaschutzplans auf der BMU-Homepage veröffentlicht. Die Ergebnisse betonen die positiven Wirkungen des Klimaschutzplans der Bundesregierung: Sofern Deutschland seine Klimaziele bis 2030 und 2050 erreicht, hat das positive Auswirkungen auf die Volkswirtschaft. Insbesondere wenn die Energieeffizienz zur Maxime bei der Modernisierung […]