Zum Hauptinhalt springen

Digitaler Zwilling für Werkstoffe

Sollen Produktionssysteme digital vernetzt und im laufenden Betrieb werkstoffgerecht verbessert werden, müssen dafür auch die Veränderungen der Werkstoffe gemessen, analysiert und abgebildet werden – im sogenannten „digitalen Materialzwilling“. Fraunhofer-Forscherinnen und -Forscher haben mit einem Werkstoffdatenraum die Grundlage hierfür geschaffen. Quelle: News für Technologiescouts – spotfolio – 04.12.2018

Digitale Hilfsmittel: Smarte Tools für den Mittelstand

Start-up-Teams in Deutschland verwenden diverse Tools, um ihren Büroalltag zu erleichtern. Warum sollte das nicht auch im Mittelstand funktionieren? Es gibt unzählige praktische und kostenlose digitale Hilfsmittel, um diese Arbeit effizienter zu gestalten. „Gemeinsam digital“, das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Berlin, gibt KMU fünf hilfreiche und kostenlose Programme mit an die Hand. Quelle: Newsletter Digital in NRW […]

Smart Factory Hub für intelligente Fabriken

Das Projekt „Smart Factory Hub“ will Forschungseinrichtungen und Lösungsanbieter mit KMU zusammenbringen, um die Rahmenbedingungen im Bereich intelligenter Fabriken zu verbessern. Das IAT der Universität Stuttgart, das eng mit dem Fraunhofer IAO kooperiert, sucht nun Pilotunternehmen, die Smart-Factory-Technologien umsetzen wollen. Quelle: Fraunhofer IAO Newsletter, 19.12.2018

Smarte Strahlen für autonome Autos

Ein Tier springt auf die Straße. Es ist stockdunkel und nebelig, doch das selbstfahrende Auto bremst sicher ab. Dass eine solche Umfelderkennung fehlerfrei funktioniert, ist einer der Knackpunkte beim autonomen Fahren. Neue Sensoren auf der Basis von Hochfrequenzstrahlung könnten die Lösung sein. Sie entstehen künftig an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Hierfür finanziert das Bundesforschungsministerium den […]

Kostensparende E-Auto-Batterie: Gute Fortschritte beim Design

Das US-Start-up 24M hat in Labortests mit neuen Batterien die Energiedichte existierender Produkte deutlich übertroffen. Das Ziel des Start-ups ist es, das Design der Lithium-Ionen-Batterie zu vereinfachen und inaktive Materialien daraus zu entfernen. Quelle: Technology Review Update-Service, Februar 2019 Mehr dazu unter: https://www.heise.de/tr/artikel/Kostensparende-E-Auto-Batteriekurz-vor-dem-Ziel-4276748.html

IT im Auto: Computer auf Empfang

Autos sollen künftig per Funk Daten austauschen und sich so gegenseitig vor Hindernissen oder Unfällen warnen. Inzwischen existieren dafür unterschiedliche Funkstandards. Doch diese lassen sich kaum miteinander vergleichen, weil die dazu benötigte Hardware noch gar nicht auf dem Markt ist. Forscherinnen und Forscher des Fraunhofer-Instituts für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI haben deshalb ein Software-System entwickelt, mit […]

Zukunftsbilder für die Arbeit in Produktion und Gesundheit

In der Studie „#Zukunftsarbeit“ hat das Fraunhofer IAO zusammen mit 20 weiteren Fraunhofer-Instituten eine Vision für die Zukunft der Arbeit mit dem Fokus auf die Bereiche Produktion und Gesundheitswesen entwickelt. Die der Studie zugrundeliegende Fraunhofer-Erlebniswelt „#Zukunftsarbeit“ veranschaulicht in verschiedenen Szenarien Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien. Quelle: Newsletter Fraunhofer IAO vom 11.02.2019

Arbeitskreis CE-Kennzeichnung und Technische Dokumentation: Jahresprogramm

Die Industrieunternehmen sind über Richtlinien und Gesetze dazu verpflichtet ihre Produkte mit einem CE-Kennzeichen und einer ordnungsgemäßen Technischen Dokumentation zu versehen. Dabei treten viele Fragestellungen in der Praxis auf. Deshalb treffen sich die Praktiker aus der Industrie regelmäßig, um im Arbeitskreis CE-Kennzeichnung und Technische Dokumentation ihre Erfahrungen auszutauschen und das Wissen „up to date“ zu […]

Grundstein für „Zukunftsmeile 2“ gelegt: Neues Forschungs- und Innovationszentrum bietet Raum für noch mehr Forschung

Am 12. Februar 2019 legten Mieter und Investor gemeinsam mit Vertretern der Stadt Paderborn den symbolischen Grundstein der Zukunftsmeile 2 (ZM2) an der Fürstenallee in Paderborn. Bereits seit Herbst 2018 laufen vorbereitende Arbeiten für das Bauprojekt. Ende 2020 werden Universität Paderborn, Weidmüller und das Fraunhofer IEM in das neue Forschungs- und Innovationszentrum einziehen. https://www.uni-paderborn.de/nachricht/89152/

Termine

28.02.2019, Lemgo: Digitalisierung-Breakdown: Inspiration trifft Strategie In dieser Veranstaltung wird der Megatrend Digitalisierung insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen heruntergebrochen auf realisierbare Maßnahmen. Unterstützen Sie Ihre Strategie durch machbare Digitalisierungsprojekte. Zielgruppe: Diese Veranstaltung richtet sich an kleine und mittelständische Betriebe und ist hauptsächlich für geladene Gäste zugänglich. Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, wenden […]