Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

10 Jahre KAoA im Kreis Höxter

Der Kreis Höxter kann bereits auf 10 Jahre erfolgreiche Arbeit in „Kein Abschluss ohne Anschluss“ zurückblicken:

Kein Abschluss ohne Anschluss, kurz KAoA, ist ein verbindliches landesweites System in Nordrhein-Westfalen, das den reibungslosen Übergang von der Schule in den Beruf unterstützt. Dieses Übergangssystem bietet dabei gezielte Förderangebote. Die Vernetzung dieser Angebote und der Akteure wird in den Regionen durch die Kommunalen Koordinierungen organisiert.

Der Kreis Höxter kann bereits auf 10 Jahre erfolgreiche KAoA-Arbeit zurückblicken. Bei der Festveranstaltung anlässlich des Jubiläums wurde das große Engagement der vergangenen Jahre hervorgehoben und ein Ausblick auf zukünftige Aktivitäten im Bereich der Berufsorientierung im Kreis Höxter geworfen.

Die Bedeutung von KAoA

Als Festredner war Matthias Heidmeier, Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, zu Gast. In seinem Vortrag thematisierte er den Stellenwert der Beruflichen Ausbildung und machte deutlich, dass KAoA auch in der Zukunft eine große Relevanz haben werde.

In einer Gesprächsrunde zum Thema „Fachkräftesicherung und Berufliche Ausbildung im Kreis Höxter“ stellte Ute Horstkötter-Starke, IHK-Geschäftsführerin Berufliche Bildung, gemeinsam mit Gerald Studzinsky, Hauptgeschäftsführer Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg, Klaus Schumacher, Kreisdirektor und Heinz Thiele, Leiter Agentur für Arbeit Paderborn-Höxter, die Herausforderungen der heimischen Unternehmen vor und hob die Bedeutung der Berufsorientierung für die Gewinnung junger Nachwuchskräfte hervor.

IHK-Projektleiterin Monika Grundke veranschaulichte gemeinsam mit weiteren KAoA-Akteuren des Kreises Höxter ausgewählte Angebote, mit denen die Berufsorientierung im Rahmen des Programms ausgestaltet wird. Tage der offenen Betriebstür, Schulhofaktionen und digitale Elternveranstaltungen werden in der Region sehr gut angenommen. Besonders die Berufseinstiegsmesse STEP1 mit begleitender Online-Plattform zur Berufsorientierung hat im Kreis Höxter einen hohen Stellenwert für alle Beteiligten.

Insgesamt waren sich alle einig: 10 Jahre KAoA im Kreis Höxter sei ein Meilenstein in der Berufsorientierung. Diese gelte es weiterhin auszubauen, um Jugendlichen gute Perspektiven zu bieten und die Region sowie die heimische Wirtschaft zu stärken.

 

Weitere Themen

Umwelt & Energie

Workshop „Circular Economy in der Unternehmensstrategie“

Am 30. Oktober 2024 findet der zweite Workshop der Reihe „Circular Economy in der Unternehmensstrategie“ der Hochschule Bielefeld statt. Im Fokus steht dieses Mal das Thema Nachhaltigkeitskommunikation, zu dem Wirtschaftspsychologin Eliza Starke einen Impuls liefern wird. Außerdem beleuchtet Micha Steiner die rechtlichen Aspekte des Green Washings. Und: Am Beispiel von KATMA CleanControl werden wir Zirkularität im Rahmen einer kurzen Case Study beleuchten.

weiterlesen
Innovation
Innovation & Technologie

Award „Ausgezeichnete Innovation“

Das Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) verleiht den Preis für innovative Höchstleistungen von Unternehmen, insbesondere auch von KMU und Startups. Unternehmen qualifizieren sich, indem sie ihre Lösung auf dem Marktplatz der Innovationen im KOINNOvationsplatz (der Plattform zur Markterkundung für innovative öffentliche Auftraggeber) präsentieren.

weiterlesen