Ab dieser Woche müssen sich Anwohner, Pendler und Radfahrer auf lange Staus einstellen. Grund dafür sind Vorbereitungsmaßnahmen an den Fernwärmeleitungen im Zuge von Brückensanierungen an der Von-der-Recke-Straße. Zunächst wird es auf der Wertherstraße zwischen der Kiskerstraße und der Dornbergerstraße eine Vollsperrung geben. Der Verkehr wird dann auf die ohnehin schon stark befahrene Stapenhorststraße und das Johannistal umgeleitet. Ab Ende März wird dann die Unterführung Von-der-Recke-Straße gesperrt und mit den Arbeiten an der Eisenbahnbrücke begonnen. Dann fallen auch dort die Stellplätze weg und Anwohner müssen auf die umliegenden Straßen ausweichen.

In rund 20 Monaten sollen insgesamt drei marode Eisenbahnbrücken saniert werden: die Brücken über der Von-der-Recke-Straße, der Schillerstraße und der Schildescher Straße. Insgesamt werden sich die Arbeiten auf alle Verkehrsteilnehmer auswirken, denn aufgrund der Sperrung werden ebenfalls der Bus- und Bahnverkehr umgeleitet und im Sommer auch Gleissperrungen eingerichtet.

Infos im Detail gibt’s im IHK-Baustellenportal