Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Bauarbeiten an der Artur-Ladebeck-Straße gehen weiter

Die Bauarbeiten an der Artur-Ladebeck-Straße in Bielefeld gehen weiter. Voraussichtlich am 13. Februar 2023 (Montag) werden die Bauarbeiten im zweiten Bauabschnitt Artur-Ladebeck-Straße / Adenauerplatz wieder aufgenommen. Die Fahrbahn muss gesperrt werden.

Umleitungen werden eingerichtet
Die Arbeiten werden unter Vollsperrung der Fahrbahn (Kreuzstraße bis hinter der Auffahrt zum Ostwestfalendamm) durchgeführt. Vom Adenauerplatz kommend kann
nicht ins Johannistal abgebogen werden. Die Fahrtrichtung Brackwede ist ebenfalls voll gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet.

Den Umleitungsplan können Sie hier einsehen

An der Abfahrt Ostwestfalendamm/Johannistal bleiben alle Fahrbeziehungen erhalten – Richtung Kreuzstraße, Jahnplatz und stadtauswärts Richtung Brackwede.

Um den Verkehr ggfs. vorab weiträumig abzuleiten werden an allen Ausfallstraßen bereits in der kommenden Woche entsprechende Hinweistafeln auf die Bauarbeiten
am Adenauerplatz aufgestellt (z.B. A2-Abfahrt, Detmolder Straße/Ostring, Sieker-Kreuzung -Osningstraße/Otto-Brenner-Straße, Oldentruper Straße etc.)

Übersichtsplan zum zweiten Bauabschnitt

Die Erreichbarkeit der Grundstücke für Anlieger*innen ist gewährleistet. Der Busverkehr von MoBiel wird umgeleitet: aktuelle Informationen dazu bei mobiel.

Quelle: Stadt Bielefeld

Weitere Themen

Recht & Steuern

Online-Veranstaltung „Die e-Rechnung kommt“

Elektronische Rechnungen (e-Rechnung) sind im B2B-Bereich zukünftig verpflichtend. Die entsprechenden umsatzsteuerrechtlichen Regelungen wurden mit dem Wachstumschancengesetz im März 2024 beschlossen. Ab 1. Januar 2025 wird nur noch zwischen elektronischen Rechnungen (in der Gesetzesbegründung auch als e-Rechnungen bezeichnet) und sonstigen Rechnungen unterschieden. Zudem müssen Unternehmen ab dem 1. Januar 2025 elektronische Rechnungen empfangen können.

weiterlesen