Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Webinare zum Antragstellen im Rahmen des Energiekostendämpfungsprogramms

Die vierte Säule, das sogenannte Energiekostendämpfungsprogramm, des am 8. April angekündigten Schutzschildes wurde am 14. Juli gestartet. Um die Unternehmen beim Antragstellen zu unterstützen, bietet der Bundesverband der Energie-Abnehmer (VEA) am Mittwoch, 27. Juli, kostenfreie Webinare an.

Unternehmen, die besonders von hohen Energiekosten betroffen sind, können bis Ende August beim BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) einen Zuschuss zu ihren Erdgas- und Stromkosten beantragen. Der Zuschuss ist auf einen Betrag von 50 Millionen Euro pro Unternehmen begrenzt.

Voraussetzung ist die Verdoppelung der Energiekosten zwischen Februar und September 2022 im Vergleich zu 2021.

Die Unternehmen müssen jedoch eine Reihe von Kriterien erfüllen. Um diese in ihrem Verfahren zu unterstützen, bietet die VEA am Mittwoch, den 27. Juli zwei Webinare an:

– Den Link zur Anmeldung für das erste Webinar von 14:00 bis 15:00 Uhr erhalten Sie hier;

– Den Link zur Anmeldung für das zweite Webinar von 15:30 bis 16:30 Uhr erhalten Sie hier.

Quelle: DIHK

Hier lesen Sie weitere Infos zum Energiekostendämpfungsprogramm

Weitere Themen

„Autonomes Fahren - Vision oder Wirklichkeit?“
Innovation & Technologie

Safety und Security in der Fahrzeugentwicklung: Fraunhofer IEM und dSPACE veröffentlichen Whitepaper

In einer zunehmend vernetzten und autonomen Fahrzeugwelt entstehen neue Sicherheitsrisiken. In einem Whitepaper zum Thema Safety und Security in der Fahrzeugentwicklung stellen das Fraunhofer IEM und dSPACE einen Ansatz vor, mit dem Unternehmen diese Risiken minimieren und beherrschen können. Grundlage ist ein Transferprojekt im Technologienetzwerk it’s OWL.

weiterlesen
Der Gründungswettbewerb „Digitale Innovationen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) ist einer der größten, erfolgreichsten und ältesten Wettbewerbe für Start-ups in Deutschland
Innovation & Technologie

StartupFactoryOWL mit Beteiligung der HSBI erreicht die Top 15 im Leuchtturmwettbewerb „EXIST-Startup Factories“

Die Universität Paderborn und ihre Kooperationspartner:innen, darunter die Hochschule Bielefeld (HSBI), haben es im Leuchtturmwettbewerb „EXIST-Startup Factories“ unter die Top 15 geschafft. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck überreichte Anfang Juni den Vertretern der Universität im Rahmen des EXIST-Kongresses in Berlin die Urkunde für die Konzeptphasenförderung.

weiterlesen