Neun Bielefelder Unternehmen wurden mit dem Prädikat „Ausgezeichnet Familienfreundlich 2022“ für ihre Ansätze moderner Personalarbeit und familienbewussten Personalentwicklungsstrategien vom Oberbürgermeister der Stadt Bielefeld, Pit Clausen, und dem Bielefelder Bündnis für Familien ausgezeichnet. Ulrich Tepper, stellvertretender Geschäftsführer der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, ist Sprecher des Bündnisses für Familien und sitzt in der Jury.

DIE PRÄDIKATSTRÄGER VON AUSGEZEICHNET FAMILIENFREUNDLICH 2022 SIND:
• bpi solutions GmbH & Co. KG
• EK/servicegroup eG
• FAA Facharztagentur GmbH & Co. KG/ Medrecare GmbH
• Hochbau Detert GmbH & Co. KG
• symmedia GmbH

ERNEUTE AUSZEICHNUNG (REZERTIFIZIERUNG):
• bsb Bentlage GmbH (2016)
• NTT DATA Business Solutions (2020)
• Oltrogge GmbH & Co. KG (2017)
• Rheingans GmbH (2020)

Jedes einzelne Unternehmen überzeugte die Jury mit seinen individuellen Ansätzen einer modernen, familienorientierten Personalpolitik und seinen kreativen, der jeweiligen Unternehmenssituation angepassten Lösungen: Von flexiblen Arbeitszeitmodellen, über Wiedereinstiegsangebote nach der Elternzeit und Unterstützung bei der Kinderbetreuung durch Zuschüsse, Kooperationen und firmeninterne Betreuungslösungen bis hin zu Angeboten für pflegende Angehörige.

Oberbürgermeister Clausen ist begeistert von der Kreativität und Vielfalt, mit der Bielefelder Unternehmen die Balance zwischen Arbeits- und Privatleben für ihre Mitarbeitenden fördern. Clausen: „Die besondere Vielfalt an Angeboten zeigt eindrucksvoll die Gestaltungsspielräume, die hohe Bedarfsorientierung und die Flexibilität der Unternehmen auf. Auf der einen Seite erkennen und berücksichtigen sie die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Mitarbeitenden, auf der anderen Seite stellen sie sich zukunftssicher als Arbeitgeber auf und profitieren so von einem echten Vorteil beim Finden und Halten von qualifizierten Fachkräften.“

Hanna Drabon und Ulrich Tepper, beide Sprecher für das Bielefelder Bündnis für Familien ergänzen: „Unsere neun prämierten Unternehmen zeigen eindrucksvoll auf, wie eine moderne und innovative Personalpolitik gestaltet werden kann. Alle Jurymitglieder sind sich einig, dass diese Unternehmen neue Standards setzen, die auf die gesamte Region ausstrahlen werden.“

Mitglieder der Jury waren:
Rosemarie Baumeister, Jobcenter Arbeitplus Bielefeld
Kerstin Beckmann-Schönwälder, Stadt Bielefeld
Claudia Pipos, REGE mbH
Diana Glanz, Agentur für Arbeit Bielefeld
Monika Kruse, Gleichstellungsstelle Stadt Bielefeld
Angela Rehorst, HWK Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld
Eva Leschinski, Kompetenzzentrum Frau und Beruf
Ulrich Tepper, IHK Ostwestfalen zu Bielefeld
Hanna Drabon, WEGE mbH

Die Bielefelder Auszeichnung wurde bereits zum neunten Mal vergeben.

Mehr zum Thema „Familie und Beruf“ erfahren Sie auch auf unserer Website7

Quelle: Wirtschaftsförderung für Bielefeld, https://wege-bielefeld.de/news/ausgezeichnet-familienfreundlich-2022/