Nach der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal im Sommer 2021 wurden viele Maßnahmen ergriffen, um den Katastrophenschutz zu verbessern. Hierzu zählt unter anderem ein neues Frühwarnsystem für viele Flusssysteme in NRW, das Anfang Mai vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) entwickelt wurde.

Aufbauend auf neuen hydrologischen Modellen soll mit verbesserten Prognosen schneller vor Fluten gewarnt werden. Das LANUV hat einen Hochwassermeldedienst eingerichtet und stellt die Informationen öffentlich zu Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier.