Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
Förderprogramm der IHK für Gründung EXIST

Vom Studenten zum Unternehmer

Förderprogramm der IHK für Gründung EXIST
v.l. Prof. Dr. Reinhard Kaschuba, FH-Präsidentin Prof. Dr. Ingeborg Schramm-Wölk, Murat Kurt, IHK Referent Uwe Lück

Mit Industriebürsten zum Start-Up-Erfolg: Murat Kurt hat mit Hilfe der Initiative EXIST sein eigenes Unternehmen gegründet. Als Absolvent der FH Bielefeld wurde er dabei  von FH-Professoren und der IHK Ostwestfalen unterstützt.

Das Förderprogramm EXIST setzt sich für eine lebendige und nachhaltige Gründungskultur ein und vergibt Fördergelder an technologieorientierte und wissensbasierte Unternehmensgründungen. Generell soll so der Anreiz und die Vielfalt in der Gründerszene vorangetrieben werden.

Mit seiner Firma TriPURIS mit Sitz in Sennestadt bietet Murat Kurt verschiedene Ingenieurdienstleistungen auf Basis der Lohnfertigung an. Darunter fallen insbesondere Planeten-Aggregate und das Bearbeiten von Oberflächen, wie Polieren oder Entrosten. Einen umfassenden Überblick zum Gründungsprojekt hat die Fachhochschule Bielefeld in einer Pressemitteilung zusammengefasst.

Für Studierende, die sich mit einer eigenen Gründungsidee selbstständig machen wollen, bietet die IHK gemeinsam mit der FH Bielefeld eine monatliche Sprechstunde an. Hier können Jungunternehmerinnen und -unternehmer, gründungsinteressierte Studierende und Wissenschaftler sich umfassend über Fördermaßnahmen informieren. Auch Feedback zum eigenen Businessplan oder zur Geschäftsidee gehören dazu.

Wollen Sie mehr über das Projekt zum Thema Existenzgründung erfahren, wenden Sie sich gerne an Referatsleiter für Technologie und Innovation Uwe Lück:
E-Mail: u.lueck@ostwestfalen.ihk.de

Weitere Themen

Umwelt & Energie

Workshop „Circular Economy in der Unternehmensstrategie“

Am 30. Oktober 2024 findet der zweite Workshop der Reihe „Circular Economy in der Unternehmensstrategie“ der Hochschule Bielefeld statt. Im Fokus steht dieses Mal das Thema Nachhaltigkeitskommunikation, zu dem Wirtschaftspsychologin Eliza Starke einen Impuls liefern wird. Außerdem beleuchtet Micha Steiner die rechtlichen Aspekte des Green Washings. Und: Am Beispiel von KATMA CleanControl werden wir Zirkularität im Rahmen einer kurzen Case Study beleuchten.

weiterlesen
Innovation
Innovation & Technologie

Award „Ausgezeichnete Innovation“

Das Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) verleiht den Preis für innovative Höchstleistungen von Unternehmen, insbesondere auch von KMU und Startups. Unternehmen qualifizieren sich, indem sie ihre Lösung auf dem Marktplatz der Innovationen im KOINNOvationsplatz (der Plattform zur Markterkundung für innovative öffentliche Auftraggeber) präsentieren.

weiterlesen