Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Veranstaltung: Roboter mit Fingerspitzengefühl – Innovationen für flexible Automatisierung

Lernfähige Roboter mit Fingerspitzengefühl für die flexible Automatisierung? Montieren, Prüfen und Verpacken von komplexen Bauteilen mit elastischen Eigenschaften ohne aufwändige Programmierung? Durch Fortschritte in taktiler und visueller Sensorik, der Verfügbarkeit kraftgeregelter Robotermanipulatoren und sensitiven Greifwerkzeugen lassen sich viele Anwendungsfälle mit vergleichbaren Fragestellungen umsetzen. Mittels KI-basierter Softwarelösungen, die eine leichte Anpassung des Roboterverhaltens durch Endanwender unterstützen, kann flexibel auf Prozessveränderungen reagiert werden. Dank dieser Entwicklungen können lernfähige Robotersysteme bereits heute kosteneffizient für die Voll- oder Teilautomatisierung in der Montage, in der Intralogistik und mittelfristig im privaten Umfeld für neuartige Anwendungsfälle eingesetzt werden. In der Veranstaltung werden anhand ausgewählter Beispiele aus Wissenschaft und Industrie Chancen, Herausforderungen, und Lösungen für den Einsatz lernfähiger Roboter mit multimodaler Sensorik vorgestellt und diskutiert. Ein Schwerpunkt der Agenda sollen dabei auch Startups sein, die abseits des Mainstreams innovative Lösungen für die einfache Automatisierung mit lernfähigen Robotern am Markt anbieten.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Hier geht’s zur Anmeldung:
https://www.ostwestfalen.ihk.de/veranstaltungen/detailansicht/Event/roboter-mit-fingerspitzengefuehl-innovationen-fuer-flexible-automatisierung/

Weitere Themen

Innovation & Technologie

Einladung zur Veranstaltung „Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen“ am 04.07.2024

Das Stichwort „Künstliche Intelligenz“ ist derzeit in aller Munde. Manche Zeitgenossen schwärmen von bahnbrechenden Zukunftspotenzialen, andere sind beunruhigt und fürchten Risiken, die damit verbunden sein könnten. In der konkreten Versorgung haben sich erste KI-Anwendungen in vielen Bereichen etabliert. Die neue Technologie bietet unterschiedlichen Akteuren zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, um die Qualität der Gesundheitsversorgung und der Prävention zu verbessern sowie die Versorgung zu sichern. Ärztinnen und Ärzte etwa können KI als schnelle Diagnoseunterstützung, für medizinische Bildanalysen oder als chirurgische Assistenz nutzen – Patientinnen und Patienten, um sich zu informieren und um Symptome einer Krankheit frühzeitig einordnen zu können.

weiterlesen
hinterland-of-things-2024-in-der-stadthalle-bielefeld
Allgemein

Hinterland of Things geht neue Wege in der Stadthalle Bielefeld

Das Interesse an der Bielefelder Start-up- und Technologie-Konferenz ist ungebrochen groß: Rund 2500 Gäste sind zur 6. Hinterland of Things pilgert. Den Umzug vom Lokschuppen in die Stadthalle Bielefeld verbucht der Veranstalter als strategisch richtige Entscheidung. Die IHK Ostwestfalen hat als Netzwerkpartner vor Ort Brücken zwischen Teilnehmenden und Start-ups gebaut.

weiterlesen