Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

BMBF-Projekt „IDEA“: Zwei Produktionslinien mit Vorbildcharakter für den industriellen 3D-Druck

Sie hatten ein ehrgeiziges Ziel – die additive Fertigung sowohl für OEMs als auch für KMUs zu industrialisieren. Um dies zu erreichen, haben Partner aus der Industrie mit den Fraunhofer-Instituten für Lasertechnik ILT und für Produktionstechnologie IPT sowie der RWTH Aachen vor drei Jahren das BMBF-Verbundprojekt „IDEA – Industrialisierung von Digital Engineering und Additive Manufacturing“ ins Leben gerufen.

 Im Rahmen des Projekts bauten sie zwei automatisierte, additive Produktionslinien für den Metall-3D-Druck mit beispielhafter Leistung, um leistungsstarke High-End-Komponenten, beispielsweise für Gasturbinen, herzustellen. Und das mit Erfolg: In Berlin und Georgensgmünd werden seit Kurzem Metallbauteile im 3D-Druck hergestellt und demonstriert, wie nicht nur Großkonzerne, sondern auch KMU individualisierte Bauteile in mittleren Losgrößen wirtschaftlich additiv fertigen können.
Weiterlesen: https://www.ilt.fraunhofer.de/en/press/press-releases/2022/11-14-bmbf-project-idea-industrial-3dprinting.html

Weitere Themen

Umwelt & Energie

Workshop „Circular Economy in der Unternehmensstrategie“

Am 30. Oktober 2024 findet der zweite Workshop der Reihe „Circular Economy in der Unternehmensstrategie“ der Hochschule Bielefeld statt. Im Fokus steht dieses Mal das Thema Nachhaltigkeitskommunikation, zu dem Wirtschaftspsychologin Eliza Starke einen Impuls liefern wird. Außerdem beleuchtet Micha Steiner die rechtlichen Aspekte des Green Washings. Und: Am Beispiel von KATMA CleanControl werden wir Zirkularität im Rahmen einer kurzen Case Study beleuchten.

weiterlesen
Innovation
Innovation & Technologie

Award „Ausgezeichnete Innovation“

Das Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) verleiht den Preis für innovative Höchstleistungen von Unternehmen, insbesondere auch von KMU und Startups. Unternehmen qualifizieren sich, indem sie ihre Lösung auf dem Marktplatz der Innovationen im KOINNOvationsplatz (der Plattform zur Markterkundung für innovative öffentliche Auftraggeber) präsentieren.

weiterlesen