Nebenerwerbsgründungen stehen weiterhin hoch im Kurs. Die Vorteile liegen auf der Hand: Mit einer nebenberuflichen Selbstständigkeit kann ein Zusatzeinkommen erwirtschaftet werden sowie ein Sprungbrett in eine selbststän­dige Vollexistenz sein, ohne dabei direkt ins kalte Wasser springen zu müssen. Bei einem weiterhin geregelten Einkommen und somit deutlich geringeren finanziellen Risiko kann die Geschäftsidee ausprobiert und ausgebaut werden, bis ein Vollerwerb reali­sierbar erscheint.

In dem IHK-Webinar „Erfolgreich Gründen im Nebenerwerb“ am Mittwoch, 03. Juni 2020 beantworteten der Steuerberater Karsten Röhrich und die IHK-Expertin für Existenzgründungen Kathrin Teschke wichtige Fragen zum Gründen im Nebenerwerb.

Anna-Lena Lütke-Börding vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL stellte die umfassenden Unterstützungsmöglichkeiten insbesondere für Gründerinnen vor.

Nadja Giebel, Gründerin von „Button Me“ und Mentorin im Big Sister Mentoring-Programm des Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL berichtete zudem von ihren persönlichen Erfahrungen und gab wertvolle Tipps weiter.