Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Erfolgreich und weiblich: Nominierung für den Next Generation Award 2020

Für die Verleihung des Next Generation Award sucht der Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) Frauen, die erfolgreich ein Unternehmen übernommen haben und deren Geschichte nachhaltig beeindruckt. Sie kennen eine solche Frau? Dann können Sie Ihre Kandidatin – egal ob familieninterne oder externe Übernahme – bis zum 1. März 2020 nominieren.

Gesucht werden Unternehmerinnen, die vor mindestens 12 Monaten die Übernahme eines Unternehmens erfolgreich abgeschlossen haben. Die Nachfolgerin muss Gesellschafterin bzw. Inhaberin sein und eine geschäftsführende Funktion innehaben. Es gilt keine Einschränkung in Bezug auf Branche und Unternehmensgröße.

Der Preis wird im Rahmen eines Festaktes auf der VdU-Jahresversammlung am 18. Juni 2020 in Rostock-Warnemünde und erneut unter der Schirmherrschaft von Dr. Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, vergeben.

Die Gründerin des VdU ist selbst eine Nachfolgerin: Käte-Ahlmann hat Anfang der 30er Jahre das Unternehmen ihres verstorbenen Mannes übernommen. Und das zu einer Zeit, als Frauen in der Wirtschaft selten waren. Bis heute sind Nachfolgerinnen in Deutschland unterrepräsentiert.

Hier gelangen Sie zum Next Generation Award:

Weitere Themen

Innovation & Technologie

Einladung zur Veranstaltung „Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen“ am 04.07.2024

Das Stichwort „Künstliche Intelligenz“ ist derzeit in aller Munde. Manche Zeitgenossen schwärmen von bahnbrechenden Zukunftspotenzialen, andere sind beunruhigt und fürchten Risiken, die damit verbunden sein könnten. In der konkreten Versorgung haben sich erste KI-Anwendungen in vielen Bereichen etabliert. Die neue Technologie bietet unterschiedlichen Akteuren zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, um die Qualität der Gesundheitsversorgung und der Prävention zu verbessern sowie die Versorgung zu sichern. Ärztinnen und Ärzte etwa können KI als schnelle Diagnoseunterstützung, für medizinische Bildanalysen oder als chirurgische Assistenz nutzen – Patientinnen und Patienten, um sich zu informieren und um Symptome einer Krankheit frühzeitig einordnen zu können.

weiterlesen
hinterland-of-things-2024-in-der-stadthalle-bielefeld
Allgemein

Hinterland of Things geht neue Wege in der Stadthalle Bielefeld

Das Interesse an der Bielefelder Start-up- und Technologie-Konferenz ist ungebrochen groß: Rund 2500 Gäste sind zur 6. Hinterland of Things pilgert. Den Umzug vom Lokschuppen in die Stadthalle Bielefeld verbucht der Veranstalter als strategisch richtige Entscheidung. Die IHK Ostwestfalen hat als Netzwerkpartner vor Ort Brücken zwischen Teilnehmenden und Start-ups gebaut.

weiterlesen