Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Keine Pause in der Beruflichen Bildung

Die Abschlussprüfungen im kaufmännischen Bereich sind bereits geschrieben, die im gewerblich-technischen Bereich stehen bei Veröffentlichung dieses Textes kurz bevor: trotz und mit Corona geht es in der Beruflichen Bildung stetig weiter. Zahlreiche Jugendliche haben trotz der nach wie vor widrigen Umstände ihre schriftlichen Prüfungen abgelegt oder sind kurz davor. Dass die Abschlussprüfungen relativ reibungslos über die Bühne gehen ist nicht nur den Prüfungsorganisatoren im Hintergrund, den zahlreichen Prüfern und Aufsichten zu verdanken, sondern auch den jungen Leuten, die sich vorbildlich an sämtliche Corona-Regeln halten und somit einen großen Teil dazu beitragen, dass die Prüfungen stattfinden können. Dafür sagen wir: Danke!

Sie möchten sich ebenfalls engagieren und junge Leute ins Berufsleben begleiten? Dann melden Sie sich bei der IHK und werden Prüfer. Weitere Informationen hierzu unter https://www.ostwestfalen.ihk.de/ausbildung/fuer-pruefer/ihk-pruefer-werden/

Weitere Themen

Recht & Steuern

Fußball-EM schauen am Arbeitsplatz: Darf ich das?

Soeben begann in Deutschland die Fußball-EM 2024. Millionen Fans fiebern mit, wenn die DFB-Nationalelf antritt.
Doch Vorsicht: Während der Arbeitszeit Fußball zu schauen, ist ohne Erlaubnis des Arbeitgebers tabu warnt der Kölner Fachanwalt für Arbeitsrecht Volker Görzel, Leiter des Fachausschusses „Betriebsverfassungsrecht und Mitbestimmung“ des VDAA – Verband deutscher ArbeitsrechtsAnwälte e. V. mit Sitz in Stuttgart.

weiterlesen