Ihr Unternehmen zeichnet sich durch innovative Konzepte und ein besonderes Engagement für die Berufliche Bildung aus? Dann bewerben Sie sich für den IHK-Bildungspreis. Firmen aller Betriebsgrößen können sich noch bis zum 13. August unter www.ihk-bildungspreis.de registrieren.

Mit dem IHK-Bildungspreis werden Unternehmen ausgezeichnet, die den Wert der Beruflichen Bildung erkannt haben und durch geeignete ganzheitliche Qualifizierung von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen den Fachkräftemangel gezielt angehen. Der „IHK-Bildungspreis“ bietet auch eine Plattform zum Austausch und Netzwerken untereinander – insbesondere vor dem Hintergrund, die Attraktivität von Beruflicher Bildung zu steigern. Das weite Netz und die starke regionale Präsenz der IHK Organisation ist dabei die Basis, um herausragende betriebliche Konzepte zu identifizieren und Unternehmen für eine Bewerbung zu gewinnen. Gemeinsam stärken IHKs und Unternehmen betriebliche Aus- und Weiterbildung.

Die Erstplatzierten erhalten neben der öffentlichen Anerkennung und einem professionell erstellten Imagefilm ein Preisgeld in Höhe von 6.000 Euro und können damit gemeinnützige Einrichtungen oder Initiativen ihrer Wahl im Bereich Bildung unterstützen. Die Industrie- und Handelskammern loben den Bildungspreis gemeinsam mit der Otto Wolff Stiftung aus.