Wechsel bei der IHK-Ausbildungsberatung in den Kreisen Minden-Lübbecke, Gütersloh, Paderborn und Höxter

Justine Lexy-Spannagel ist neue Ausbildungsberaterin für kaufmännische Berufe der IHK für den Kreis Minden-Lübbecke. In dieser Funktion betreut sie derzeit rund 560 Ausbildungsbetriebe bei allen Ausbildungsfragen. Darüber hinaus berät sie die bisher nicht ausbildenden Unternehmen beim Einstieg in die duale Ausbildung und bringt bereits große Erfahrungen mit: Sie war IHK Ausbildungsberaterin für technische Berufe und hat unter anderem die Digitalisierung der Abteilung „Berufliche Bildung“ weiter vorangetrieben.

Sie folgt auf Maik Scholz-Gutknecht, der die kaufmännische Ausbildungsberatung im Kreis Gütersloh übernimmt. Der Diplom-Sozialpädagoge ist seit 2010 bei der IHK für die Ausbildungsberatung im Kreis Minden-Lübbecke verantwortlich. Neben seiner Funktion als Ausbildungsberater im Kreis Gütersloh ist er auch für die Schlichtung strittiger Fragen zwischen Ausbildungsbetrieben und Auszubildenden verantwortlich.

Scholz-Gutknecht ist Nachfolger von Michael Kaiser, der die kaufmännische Ausbildungsberatung in den Kreisen Paderborn und Höxter übernimmt. Der
Personalfachkaufmann war zuvor 22 Jahre als Ausbildungsberater für die Unternehmen im Kreis Gütersloh tätig war. In den Kreisen Paderborn und Höxter folgt er auf Peter Gelhar, der nach 32 Jahren Tätigkeit für die IHK in den Ruhestand wechselt.

Weitere Infos finden Sie auch hier.

Kontaktdaten:

Kaufmännische Ausbildungsberatung im Kreis Minden-Lübbecke
Justine Lexy-Spannagel
Tel.: 0571 38538-13
E-Mail: j.lexy@ostwestfalen.ihk.de

Kaufmännische Ausbildungsberatung für den Kreis Gütersloh, Ansprechpartner für Schlichtungsverfahren
Maik Scholz-Gutknecht
Tel.: 0521 554-244
E-Mail: m.scholz-gutknecht@ostwestfalen.ihk.de

Kaufmännische Ausbildungsberatung im Kreis Paderborn und im Kreis Höxter
Michael Kaiser
Tel.: 05251 1559-23
E-Mail: m.kaiser@ostwestfalen.ihk.de