Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

„Fridays for Future“-Demo legt Bielefeld am Donnerstag lahm

Die Klimaschutzorganisation „Fridays for Future“ hat zur Groß-Demo in Bielefeld aufgerufen. 5000 Teilnehmer werden dazu am Donnerstag, 13. Februar, erwartet. Viele Straßen werden für die Protestaktion gesperrt. In der Innenstadt ist mit massiven Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Geplant ist, dass sich vier Sternmärsche (ab Bürgerpark, Bahnhofsvorplatz, Ravensberger Straße und Kükenshove) am Jahnplatz zusammenschließen. Dort findet um 11.30 Uhr die Auftaktkundgebung statt. Zwischen 11 und 13 Uhr werden daher die Zufahrtsstraßen zum Jahnplatz gesperrt. Ab etwa 12.30 Uhr zieht der Protestzug dann über die Herforder Straße, wo an der Ecke Stadtheider Straße gegen 16 Uhr die Abschlusskundgebung stattfinden soll. Ab circa 17 Uhr soll die Herforder Straße wieder normal befahrbar sein.

Die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen empfiehlt, für den Weg zur IHK oder allgemein nach Bielefeld mehr Zeit einzuplanen und sich möglichst frühzeitig auf den Weg zu machen. Informationen über Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr können Sie sich auf www.mobiel.de/demo oder telefonisch unter 0521/514545 informieren.

Weitere Themen