Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Großbritannien: UK will CE-Kennzeichnung weiterhin anerkennen

Die Regierung beabsichtigt, die Anerkennung der CE-Kennzeichnung für das Inverkehrbringen der meisten Waren in Großbritannien auf unbestimmte Zeit über Dezember 2024 hinaus zu verlängern. Diese Aktualisierungen gelten für die 18 Vorschriften, die in den Zuständigkeitsbereich des Ministeriums für Wirtschaft und Handel (DBT) fallen. Diese sind:

  • Spielzeuge
  • Pyrotechnik
  • Freizeitboote und Wassermotorräder
  • einfache Druckbehälter
  • elektromagnetische Verträglichkeit
  • nichtselbsttätige Waagen
  • Messgeräte
  • Messbehälterflaschen
  • Aufzüge
  • Geräte für explosionsgefährdete Bereiche (ATEX)
  • Funkgeräte
  • Druckgeräte
  • Persönliche Schutzausrüstung (PPE)
  • Gasgeräte
  • Maschinen
  • Ausrüstung zur Verwendung im Freien
  • Aerosole
  • elektrische Niederspannungsgeräte

Für Medizinprodukte , Bauprodukte , Seilbahnen , transportable Druckgeräte , unbemannte Flugsysteme, Bahnprodukte , Schiffsausrüstung und Ökodesign gelten unterschiedliche Regelungen . Die zuständigen Abteilungen, die diese Sektoren abdecken, haben entweder Pläne mitgeteilt oder werden diese zu gegebener Zeit mitteilen.

Diese britische Regierung wird zu gegebener Zeit die Homepage aktualisiert.

Website der britischen Regierung

Weitere Themen

Recht & Steuern

Fußball-EM schauen am Arbeitsplatz: Darf ich das?

Soeben begann in Deutschland die Fußball-EM 2024. Millionen Fans fiebern mit, wenn die DFB-Nationalelf antritt.
Doch Vorsicht: Während der Arbeitszeit Fußball zu schauen, ist ohne Erlaubnis des Arbeitgebers tabu warnt der Kölner Fachanwalt für Arbeitsrecht Volker Görzel, Leiter des Fachausschusses „Betriebsverfassungsrecht und Mitbestimmung“ des VDAA – Verband deutscher ArbeitsrechtsAnwälte e. V. mit Sitz in Stuttgart.

weiterlesen