Zum Hauptinhalt springen

Sensornahe KI: Maschinelles Lernen direkt auf dem eingebetteten System

Forscher des Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS haben eine sensornahe Künstliche Intelligenz für Mikrocontroller und eingebettete Systeme entwickelt, die ein voll konfigurierbares künstliches neuronales Netz umfasst. Hierbei steht nicht Big Data im Fokus, sondern Mikrointelligenz – beispielsweise für Handschriften- und Gestenerkennung.

Für höchste Ansprüche: Sechsachs-Roboter näht Auto-Interieur für Premiumfahrzeuge

Ein Hersteller von Nähautomaten setzt erstmals einen Sechsachs-Roboter für anspruchsvolle Nähapplikationen im Automobil-Interieur ein. Die neue Technologie erlaubt hochwertige Designs mit parallel verlaufenden Kurvennähten. Bei KMF Maschinenbau hat die Herstellung von Nähautomaten Tradition. Seit 1973 ist das Unternehmen aus Schwäbisch-Gmünd darauf spezialisiert. Zählten seinerzeit in erster Linie Bekleidungshersteller zum Kundenkreis, kommt die Nachfrage heute überwiegend […]

Termin: 1. Symposium des „SICP – Software Innovation Campus Paderborn“ am 18. Juni im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Am Dienstag, 18. Juni, veranstaltet der „SICP – Software Innovation Campus Paderborn“ der Universität Paderborn im Heinz Nixdorf MuseumsForum erstmalig ein Symposium, bei dem aktuelle Forschungsthemen rund um Digitalisierung sowie software- und datengetriebene Innovationen diskutiert werden. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Technologieexperten und Entscheider regional ansässiger Unternehmen. Die interessierte Öffentlichkeit ist ebenfalls herzlich eingeladen, […]

Starter Kit bietet einen direkten Weg zu Industrie 4.0-Lösungen

Für Viele ist die Hürde bei der Implementierung von Industrie 4.0-Anwendungen hoch. Ein Starter Kit nimmt die Anwender bei der Realisierung mit einem Schritt-für-Schritt-Vorgehen an die Hand. Die Begriffe IIoT (Industrial Internet of Things, industrielles Internet der Dinge) und Industrie 4.0 bezeichnen neue Lösungen für die industrielle Produktion, die sich durch die innovative Nutzung von […]

Deutsche Wissenschafts- und Innovationshäuser an fünf Standorten weltweit

Die Deutschen Wissenschafts- und Innovationshäuser (DWIH) sind – ähnlich wie die AHKs für die Wirtschaft – Plattformen internationaler Zusammenarbeit und deutscher Repräsentation für die Wissenschaft. Ziel ihres Aufbaus ist ein gemeinsamer Auftritt der im Ausland vertretenen deutschen Wissenschaftsorganisationen. Diskutiert wird aktuell eine Erweiterung der DWIH um zwei weitere Standorte im Silicon Valley und/ oder in […]

Wirtschaft erhöht Investitionen in Forschung und Entwicklung – Stifterverband

Der Stifterverband hat die Ergebnisse seiner Erhebung für das Jahr 2017 veröffentlicht. Insgesamt gaben die Unternehmen 69 Milliarden Euro für ihre Forschung und Entwicklung aus. Der Anteil der FuE-Ausgaben an der gesamtwirtschaftlichen Leistung liegt im Jahr 2017 bei 3,03 Prozent des Brut-toinlandprodukts (BIP). Fast zwei Drittel der Forschung erfolgt für den Fahrzeugbau.