Zum Hauptinhalt springen

Webinar: USA – Geschäftsmodelle optimieren, digitalisieren, rechtssicher anpassen

Ein komplettes Update für ihr USA-Geschäft in zwei Workshops: Aktuelles, Visarecht, Entsendung, Vertragsgestaltung, Haftung, Steuern, Mentalität, Branchenspotlights, Geschäftspartner finden Charakteristisch gesehen ist der US-Markt wohl der schwierigste auf dem Weltmarkt, aber eben auch einer der interessantesten. Trotz Pandemie waren die USA auch 2020 der größte Exportmarkt für deutsche Unternehmen und ihr drittgrößter Handelspartner weltweit. Kaum […]

Webinar: Corona-Reisebeschränkungen – Grenzüberschreitende Mitarbeitereinsätze u. Geschäftsreisen

Umfragen belegen, internationale Reisebeschränkungen sind aktuell und bleiben sicher auch mittelfristig eine der größten Problematiken im internationalen Geschäft. Anwälte des internationalen Anwaltsnetzwerkes Pangea Net berichten am 8. Juni 2021 von 9.30 bis 13.00 Uhr online aus der Praxis

Frankreich: Nun doch KEINEN Gebührenaufschlag für Verpackungen mit grünem Punkt ab 1. April

PRO Europe sowie 5 französische Verbände haben einen Eilantrag zur sofortigen Aussetzung der Kennzeichnungsverordnung gestellt, welchem das oberste französische Verwaltungsgericht (Conseil d’État) am 15. März 2021 stattgegeben hat. Der ab dem 1. April 2021 vorgesehene Gebührenaufschlag für Verpackungen, die mit dem Grünen Punkt gekennzeichnet sind, ist somit bis zur Entscheidung des Hauptsacheverfahrens ausgesetzt.

Per „Klick“ zum Exportdokument – IHK-Ursprungszeugnisse im Unternehmen ausdrucken

Eine Umfrage unter den am elektronischen Ursprungszeugnis „E-UZ“ teilnehmenden Unternehmen ergab, dass 99% der Anwender das E-UZ-Produkt weiterempfehlen würden. Zeit- und Kostenersparnisse sind die Hauptgründe für den Einsatz des E-UZ-Verfahrens: Keine Fahrt zur IHK, kein Postversand mehr notwendig, eilige Dokumente können auch kurzfristig bis kurz vor Dienstschluss noch bei der IHK beantragt werden, Fehler bei […]

Irland sucht Zulieferer

Viele irische Firmen suchen nach dem Brexit nach neuen Zulieferern in der Europäischen Union. Sie reagieren damit auf die stark angestiegene Zoll-Bürokratie und zu lange Lieferzeiten aus Großbritannien. Damit verlierend die traditionellen Handelsbeziehungen zunehmend an Bedeutung. Irland geht neue Wege und damit eröffnen sich Chancen für deutsche Unternehmen – so lautet ein Fazit des „Breakfast-Talks […]