„Mach´ meinen Kumpel nicht an!“ ist eine Initiative zur Demokratieförderung in der beruflichen Bildung.

Das Kompetenznetzwerk „Demokratieförderung in der beruflichen Bildung“ entwickelt Angebote für das Berufsbildungspersonal an den Lernorten „Ausbildungsbetrieb“ und „berufsbildende Schule“ und stärkt so die demokratiefördernde Arbeit mit jungen Menschen. Unter dem Motto „Mach‘ meinen Kumpel nicht an“ werden dazu Qualifizierungskonzepte und Lerneinheiten angeboten.

Tolles Projekt für Lehrkräfte und Ausbilder

Das Projekt richtet sich besonders an Ausbilderinnen und Ausbilder, Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in verwandten Funktionen sowie Bildungs- und Weiterbildungseinrichtungen, Gewerkschaften, Institutionen und Verbände. Sie sollen bei der Umsetzung von demokratiebildenden und -fördernden Maßnahmen an Lernorten der beruflichen Bildung unterstützt werden.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert dieses Projekt im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. Die Angebote sind für alle Interessierten kostenfrei.

Weiterführende Informationen und Materialien gibt es direkt auf der Homepage.