Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Azubi gesucht? IHK-Lehrstellenbörse ist nach wie vor für Sie da

Schon vor Corona war es für viele Unternehmen nicht einfach, geeignete Auszubildende zu finden. Die Gründe hierfür sind vielfältig, und die Pandemie erschwert die Situation weiterhin. Die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld steht nach wie vor mit der IHK-Lehrstellenbörse zur Seite, um bei der Suche nach zukünftigen Fachkräften zu unterstützen.

In der Lehrstellenbörse begegnen sich Bewerber und Unternehmen, die offene Ausbildungsstellen anbieten. Die Vorteile der Börse sind eine attraktive, jugendgemäße Gestaltung, praxisnahe Hilfen zur Berufswahl, die Vorstellung eines „Berufs der Woche“, die Auswahl passender Bewerberinnen und Bewerber, die Möglichkeit, Ausbildungsangebote zu verlängern, zu löschen und zu deaktivieren, die Möglichkeit, das Unternehmenslogo einzufügen sowie die Möglichkeit, eine ausführliche Stellenbeschreibung zu formulieren.

Zugangsdaten zum Einstellen von freien Ausbildungsplätzen in die bundesweit agierende Börse erhalten interessierte Unternehmen bei der IHK. Ansprechpartner für die IHK-Lehrstellenbörse sind: 

Pia Feldmeyer
Tel. 0521 554-241
E-Mail: p.feldmeyer@ostwestfalen.ihk.de

Marlon Dreisilker
Tel. 0521 554-134
E-Mail: m.dreisilker@ostwestfalen.ihk.de

 

Hier gelangen Sie zur IHK-Lehrstellenbörse: 

Weitere Themen

Umwelt & Energie

Workshop „Circular Economy in der Unternehmensstrategie“

Am 30. Oktober 2024 findet der zweite Workshop der Reihe „Circular Economy in der Unternehmensstrategie“ der Hochschule Bielefeld statt. Im Fokus steht dieses Mal das Thema Nachhaltigkeitskommunikation, zu dem Wirtschaftspsychologin Eliza Starke einen Impuls liefern wird. Außerdem beleuchtet Micha Steiner die rechtlichen Aspekte des Green Washings. Und: Am Beispiel von KATMA CleanControl werden wir Zirkularität im Rahmen einer kurzen Case Study beleuchten.

weiterlesen
Innovation
Innovation & Technologie

Award „Ausgezeichnete Innovation“

Das Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) verleiht den Preis für innovative Höchstleistungen von Unternehmen, insbesondere auch von KMU und Startups. Unternehmen qualifizieren sich, indem sie ihre Lösung auf dem Marktplatz der Innovationen im KOINNOvationsplatz (der Plattform zur Markterkundung für innovative öffentliche Auftraggeber) präsentieren.

weiterlesen