Welche Auswirkungen haben die Wahlen in den USA auf die heimische Wirtschaft? Welche Erwartungen knüpfen ostwestfälische Unternehmen an die Wirtschaftspolitik von Donald Trump und Joe Biden? Darüber haben wir in unserem Live-Talk diskutiert.

Als Gesprächspartner live aus New York zugeschaltet war uns Dietmar Rieg, Geschäftsführer der Auslandshandelskammer (AHK) New York. Er wurde interviewt von Harald Grefe, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, unter anderem zuständig für den Bereich International. Moderiert wurde der Live-Talk von Onlineredakteur Tilo Sommer.

Das ganze Gespräch können Sie sich hier noch einmal anschauen: