Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
baumpflanzaktion-der-ihk-ostwestfalen-zum-175-jaehrigen-jubilaeum

Baumpflanzaktion zum Jubiläum: IHK Ostwestfalen pflanzt 1050 Bäume

Die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld hat anlässlich ihres 175-jährigen Jubiläums eine Baumpflanzaktion gestartet. Damit ist die Grundlage für einen ganz besonderen „Wirtschaftswald“ gelegt worden. IHK-Präsident Jörn Wahl-Schwentker, IHK-Hauptgeschäftsführerin Petra Pigerl-Radtke sowie fast 40 Mitarbeitende haben auf einer Fläche in Bielefeld-Eckardtsheim insgesamt 1.050 Baumsetzlinge in die Erde gebracht. Symbolisch sind sechs Mal jeweils 175 Bäume für die den Kammerbezirk bildenden Kreise Gütersloh, Herford, Höxter, Minden-Lübbecke und Paderborn sowie die Stadt Bielefeld gepflanzt worden.

„Die Aktion bringt perfekt zum Ausdruck, wie tief und über Generationen hinweg die ostwestfälische Wirtschaft und wir als Industrie- und Handelskammer mit dem Standort verwurzelt sind“, erklärte der IHK-Präsident. „Die Bäume werden hoffentlich gut angehen und gedeihen. Dann machen sie aus der noch recht kahlen Fläche irgendwann einen attraktiven Wald der Wirtschaft, der auch eine wichtige Funktion für das Klima erfüllt“, fügte die IHK-Hauptgeschäftsführerin an.

Klimawoche Bielefeld unterstützt Aktion

Gepflanzt wurde unter fachkundiger Anleitung und in Zusammenarbeit mit dem Verein Klimawoche Bielefeld ein junger Mischwald. Er besteht aus 400 Stieleichen, 250 Hainbuchen, 250 Edelkastanien sowie 150 Wildobstbäumen.

Die IHK wird das 175-jährige Bestehen neben der Baumpflanzaktion mit verschiedenen weiteren Veranstaltungen und Aktivitäten feiern. Die offizielle Festveranstaltung mit Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck als Hauptredner ist für Ende Mai geplant. Die Kammer wurde im Mai 1849 gegründet. Heute ist die IHK Ostwestfalen die Interessenvertretung von fast 115.000 Mitgliedsunternehmen. Weitere Informationen zum IHK-Jubiläum finden Sie hier.

Bildergalerie: Das war die Baumpflanzaktion der IHK Ostwestfalen 

Weitere Themen

Innovation & Technologie

Einladung zur Veranstaltung „Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen“ am 04.07.2024

Das Stichwort „Künstliche Intelligenz“ ist derzeit in aller Munde. Manche Zeitgenossen schwärmen von bahnbrechenden Zukunftspotenzialen, andere sind beunruhigt und fürchten Risiken, die damit verbunden sein könnten. In der konkreten Versorgung haben sich erste KI-Anwendungen in vielen Bereichen etabliert. Die neue Technologie bietet unterschiedlichen Akteuren zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, um die Qualität der Gesundheitsversorgung und der Prävention zu verbessern sowie die Versorgung zu sichern. Ärztinnen und Ärzte etwa können KI als schnelle Diagnoseunterstützung, für medizinische Bildanalysen oder als chirurgische Assistenz nutzen – Patientinnen und Patienten, um sich zu informieren und um Symptome einer Krankheit frühzeitig einordnen zu können.

weiterlesen
hinterland-of-things-2024-in-der-stadthalle-bielefeld
Allgemein

Hinterland of Things geht neue Wege in der Stadthalle Bielefeld

Das Interesse an der Bielefelder Start-up- und Technologie-Konferenz ist ungebrochen groß: Rund 2500 Gäste sind zur 6. Hinterland of Things pilgert. Den Umzug vom Lokschuppen in die Stadthalle Bielefeld verbucht der Veranstalter als strategisch richtige Entscheidung. Die IHK Ostwestfalen hat als Netzwerkpartner vor Ort Brücken zwischen Teilnehmenden und Start-ups gebaut.

weiterlesen