Bielefeld ist auf dem Weg zur „Global nachhaltigen Kommune“. Ein wesentliches Ziel dabei ist, die regionale Wirtschaft für die Zukunft zu stärken.

Die Implementierung nachhaltiger Strukturen kann nur dann gelingen, wenn sich alle Bereiche der Gesellschaft beteiligen. Ostwestfälische Unternehmen haben hier einen entscheidenden Einfluss, denn für sie spielt das Thema Nachhaltigkeit inzwischen eine wichtige Rolle. Das gilt beispielsweise für die Bereiche Beschaffung, Lieferketten, Gebäudeausrüstung oder Energieversorgung. Um effiziente und nachhaltige Lösungen zu finden, müssen diese vor einer unternehmerischen Umsetzung bewertet werden. Dabei kann ein systematisch organisierter Beschaffungsprozess unterstützen.

Gemeinsam mit der Stadt Bielefeld laden wir Sie herzlich ein zu der kostenfreien Veranstaltung am:

Dienstag, 12. November 2019, 16:00 – 19:00 Uhr,
Goldbeck GmbH, Ummelner Straße 4 – 6, 33649 Bielefeld.

Anhand von Beispielen werden bereits erprobte Wege für die betriebliche Praxis einer fairen und nachhaltigen Beschaffung vorgestellt. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen zur Beurteilung unterschiedlicher Siegel und Bezugsquellen.

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 6. November 2019.

Anmeldung Nachhaltige Beschaffung

Programm Nachhaltige Beschaffung

Quelle: Stadt Bielefeld, IHK Ostwestfalen zu Bielefeld