Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Umwandlung ehemaliger Kasernenareale

Durch den Abzug britischer Soldaten aus mehreren ostwestfälischen Städten werden in den kommenden Wochen Kasernenareale wie die Mansergh Barracks (ca. 34 ha) in Gütersloh und die Barker Barracks (ca. 54 ha) in Paderborn an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BlmA) übergeben. Zunächst wird geprüft, ob Bundes- oder Landesbehören diese Flächen benötigen. Sollten Institutionen wie die Bundeswehr, die Bundespolizei oder das THW keinen Bedarf an den Flächen haben, werden sie in den kommenden Jahren weiterverkauft.

Die Städte wollen an den Standorten gemischte Quartiere mit einem Nebeneinander von Wohnen und Arbeiten entwickeln. Zur weiteren Planung werden in der kommenden Zeit Entwurfswerkstätten unter Einbezug von Architekturbüros und der Bürgerschaft durchgeführt. In Gütersloh gibt es zwischen dem 24. und 29. November eine Entwurfswerkstatt in den Räumen des ehemaligen Offizierscasinos. Auch Unternehmerinnen und Unternehmer vor Ort sind eingeladen, sich an dem Prozess zu beteiligen.

Weiter Informationen unter:

Gütersloh: https://www.guetersloh.de/de/rathaus/fachbereiche-und-einrichtungen/stabsstelle-konversion/mansergh-barracks.php?pageIdc74973ca=3

Paderborn: https://www.paderborner-konversion.de/standort/barker

Weitere Themen

Umwelt & Energie

Workshop „Circular Economy in der Unternehmensstrategie“

Am 30. Oktober 2024 findet der zweite Workshop der Reihe „Circular Economy in der Unternehmensstrategie“ der Hochschule Bielefeld statt. Im Fokus steht dieses Mal das Thema Nachhaltigkeitskommunikation, zu dem Wirtschaftspsychologin Eliza Starke einen Impuls liefern wird. Außerdem beleuchtet Micha Steiner die rechtlichen Aspekte des Green Washings. Und: Am Beispiel von KATMA CleanControl werden wir Zirkularität im Rahmen einer kurzen Case Study beleuchten.

weiterlesen
Innovation
Innovation & Technologie

Award „Ausgezeichnete Innovation“

Das Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) verleiht den Preis für innovative Höchstleistungen von Unternehmen, insbesondere auch von KMU und Startups. Unternehmen qualifizieren sich, indem sie ihre Lösung auf dem Marktplatz der Innovationen im KOINNOvationsplatz (der Plattform zur Markterkundung für innovative öffentliche Auftraggeber) präsentieren.

weiterlesen