Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Infrastrukturvorhaben werden beschleunigt – schneller planen und genehmigen

Durch eine seit Ende September gültige Änderung im Raumordnungsgesetz werden Infrastrukturvorhaben zukünftig beschleunigt. Konnten Zulassungsverfahren bisher mehrere Jahre in Anspruch nehmen, werden die Fristen für die Erstellung notwendiger Gutachten nun auf sieben Monate begrenzt.

Nach einer Vollständigkeitsprüfung der Unterlagen, die von Seiten der Raumordnungsbehörde nur noch einen Monat dauern darf, haben weitere Stellen sechs Monate Zeit für Eingaben. Danach kann das Zulassungsverfahren für Infrastrukturprojekte eingeleitet werden.

Weitere Informationen hier: BMDV – Neues Raumordnungsgesetz beschleunigt Infrastrukturvorhaben erheblich

Weitere Themen

Recht & Steuern

Fußball-EM schauen am Arbeitsplatz: Darf ich das?

Soeben begann in Deutschland die Fußball-EM 2024. Millionen Fans fiebern mit, wenn die DFB-Nationalelf antritt.
Doch Vorsicht: Während der Arbeitszeit Fußball zu schauen, ist ohne Erlaubnis des Arbeitgebers tabu warnt der Kölner Fachanwalt für Arbeitsrecht Volker Görzel, Leiter des Fachausschusses „Betriebsverfassungsrecht und Mitbestimmung“ des VDAA – Verband deutscher ArbeitsrechtsAnwälte e. V. mit Sitz in Stuttgart.

weiterlesen