Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Warn-App Nina ab sofort mit Informationen zur Corona-Pandemie

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) hat seine „Notfall-Informations- und Nachrichten-App“ (kurz NINA) ausgebaut und mit Informationen rund um das Thema Corona ergänzt. Damit reagiert das BBK auf das andauernde Bedürfnis
nach umfassenden und aktuellen Informationen im Zusammenhang mit dem
Coronavirus und der dadurch ausgelösten Pandemie. Wie sind die aktuellen Regelungen
etwa zu Kontakten und Reisen? Was tun bei Corona-Verdacht? Wer regelt was im
Staat bei Corona? Wer hilft, wenn die familiäre Situation wegen Quarantäne immer
schwieriger wird? Bei diesen Fragen will NINA weiterhelfen.

Das neue Informations-Angebot von NINA ist nicht zu verwechseln mit der
Tracing-App, die derzeit im Auftrag der Bundesregierung entwickelt wird. NINA steht
für die Betriebssysteme iOS und Android in den App-Stores zum Download bereit.

Mehr dazu unter: https://www.bbk.bund.de/DE/NINA/Warn-App_NINA_node.html

Weitere Themen

„Autonomes Fahren - Vision oder Wirklichkeit?“
Innovation & Technologie

Safety und Security in der Fahrzeugentwicklung: Fraunhofer IEM und dSPACE veröffentlichen Whitepaper

In einer zunehmend vernetzten und autonomen Fahrzeugwelt entstehen neue Sicherheitsrisiken. In einem Whitepaper zum Thema Safety und Security in der Fahrzeugentwicklung stellen das Fraunhofer IEM und dSPACE einen Ansatz vor, mit dem Unternehmen diese Risiken minimieren und beherrschen können. Grundlage ist ein Transferprojekt im Technologienetzwerk it’s OWL.

weiterlesen
Der Gründungswettbewerb „Digitale Innovationen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) ist einer der größten, erfolgreichsten und ältesten Wettbewerbe für Start-ups in Deutschland
Innovation & Technologie

StartupFactoryOWL mit Beteiligung der HSBI erreicht die Top 15 im Leuchtturmwettbewerb „EXIST-Startup Factories“

Die Universität Paderborn und ihre Kooperationspartner:innen, darunter die Hochschule Bielefeld (HSBI), haben es im Leuchtturmwettbewerb „EXIST-Startup Factories“ unter die Top 15 geschafft. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck überreichte Anfang Juni den Vertretern der Universität im Rahmen des EXIST-Kongresses in Berlin die Urkunde für die Konzeptphasenförderung.

weiterlesen