Mit Single Pair Ethernet kann die Feldebene mit Sensoren und Aktoren einfach, platzsparend und kostengünstig in die Smart Factory integriert und der durchgängige Datenfluss vom Edge in die Cloud realisiert werden. Die SPE System Alliance treibt die Entwicklung der Technologie voran. Erste Ergebnisse sind auf der SPS in Nürnberg zu sehen.

Für die Kommunikation in Automatisierungsanwendungen haben sich seit Ende der 1990erJahre Feldbusse bewährt. Sie sind bis heute in der Fertigungs- und Prozessindustrie das am meisten genutzte Bussystem auf Sensor-/Aktor-Ebene: einfach zu installieren, zu warten und dabei kostengünstig. Doch in der Smart Factory haben sie nun ihre Grenzen erreicht: für die Anforderungen des Industrial Internet of Things (IIoT), also eine schnelle, durchgängige Kommunikation ohne Schnittstellen vom Sensor bis in die Cloud, sind sie nicht geeignet.
Weiterlesen: https://www.elektrotechnik.vogel.de/zwei-jahre-spe-system-alliance-viel-erreicht-noch-viel-mehr-vor-a-1073823/?cmp=nl-420&uuid=86786975a39cf5e80ca90765f0840484