Konferenz zu internationalen Markttrends in der Kreislauf- und Wasserwirtschaft

with Keine Kommentare

Am 8. Juni 2018 laden die beiden Exportnetzwerke German RETech Partnership (RETech) und German Water Partnership (GWP) gemeinsam nach Berlin ein, um mit Experten von Unternehmen und Verbänden beider Branchen sechs neue Märkte vorzustellen und die Chancen und Herausforderungen für den Markteinstieg in diese Länder zu diskutieren. Im Fokus stehen dieses Jahr die Märkte Argentinien, Brasilien, China, Indien, Vietnam & Montenegro. Die Veranstaltung findet im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) statt. 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie unter www.branchenveranstaltung2018.de. Die Veranstalter bitten um Anmeldung per E-Mail, mit Name und Organisation an jenny.rentmeister@retech-germany.net.

Zum Hintergrund der Veranstaltung: Wie schon bei der Erstauflage vergangenes Jahr haben die beiden Exportnetzwerke für die Kreislauf- und Wasserwirtschaft, RETech und GWP, in den vergangenen Monaten gemeinsam mit Mitgliedsunternehmen praxisnahe Marktanalysen zu den oben genannten sechs Ländern erstellt und als sog. „Länderprofile“ aufbereitet. Das Vorhaben wird im Rahmen der Exportinitiative „Umwelttechnologien“ des BMU gefördert und von den beiden Geschäftsstellen der GWP und RETech gemeinsam mit den Beratungsunternehmen uve GmbH, tilia GmbH, BlackForest Solutions GmbH und eclareon GmbH koordiniert.

Die neuen Länderprofile 2018 werden am Tag der Veranstaltung veröffentlicht und zeitnah nach der Veranstaltung online über die Webseiten von GWP und RETech bereitgestellt. Die Länderprofile 2017 für Ukraine, Serbien, Jordanien, Vereinigte Arabische Emirate, Saudi-Arabien und Kuba können Sie auf den Webseiten von GWP und RETech herunterladen.

Quelle: DIHK