Kennzeichnung von Gemischen

with Keine Kommentare

Die Übergangsbestimmung zum Abverkauf von nach altem Recht gekennzeichneten Gemischen endet. Gefährliche Stoffe und Gemische müssen ab dem 1. Juni 2017 gemäß der CLP-Verordnung (Regulation on Classification, Labelling and Packaging of Substances and Mixtures) gekennzeichnet werden. Wenn ein Unternehmen noch Produkte mit der alten Kennzeichnungsetikette führt, sollten diese entweder aus dem Verkehr genommen oder gemäß der CLP-Kennzeichnung neu gekennzeichnet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter https://echa.europa.eu/de/clp-2017.

Quelle: DIHK