Ersatzbaustoff- und Bundesbodenschutzverordnung

with Keine Kommentare

Das Bundesumweltministerium (BMUB) hat die Entwürfe zur sogenannten Mantelverordnung in die Verbändeanhörung gegeben. Nach den seit Jahren diskutierten Arbeitsentwürfen ist die Mantelverordnung nun auf Basis eines Planspiels grundlegend überarbeitet worden. Der Referentenentwurf enthält nun nur noch eine neue Ersatzbaustoffverordnung (EBV), eine Neufassung der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV) sowie Änderungen der Deponie- und die Gewerbeabfallverordnung. Die Geringfügigkeitsschwellenwerte der Grundwasserverordnung werden vorerst nicht weiterverfolgt. Anfang März findet im BMUB eine Anhörung der Verbände zu der Verordnung statt.

Quelle: DIHK