Verlängerung der Maßnahme des BMWi zur Förderung energieeffizenter und klimaschonender Produktionsprozesse

with Keine Kommentare

Die Laufzeit der Richtlinie für die Förderung von energieeffizienten und klimaschonenden Produktionsprozessen wurde vom 27.12.2013 um ein Jahr, also bis zum 31.12.2017, verlängert. Zudem wurde das Erreichen der Zulassungskriterien in einigen Punkten vereinfacht.

Mit dieser Richtlinie unterstützt das BMWi Unternehmen dabei, sich im Falle von Investitionen für möglichst energieeffiziente und damit umweltverträgliche Lösungen bei der Gestaltung ihrer Produktionsprozesse zu entscheiden. Die Mehrausgaben im Vergleich zu einer weniger umweltverträglichen Anlage werden dabei mit bis 20% erstattet.

Die Maßnahme richtet sich an Unternehmen des produzierenden Gewerbes sowie Contractoren. Grundvoraussetzungen für einen Antrag sind Investitionsmehrkosten von mindestens 50.000 Euro, eine spezifische Endenergieeinsparung von mindestens 5 Prozent und eine jährliche Kohlendioxid-Einsparung von mindestens 100 Kilogramm pro 100 Euro Investitionsmehrkosten. Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Link.

Quelle: KIT Kalsruher Institut für Technologie