Energie-Scouts OWL gehen in die 4. Runde

with Keine Kommentare

Wollen Sie Ihre Auszubildenden nachhaltig fit machen für den schonenden Umgang mit Energie, Material und Ressourcen? Möchten Sie Schwachstellen im Betrieb aufdecken und Verschwendung minimieren? Dann melden Sie sich zur Teilnahme am Projekt „Energie-Scouts OWL“ an. Die Energie-Scouts sind Auszubildende, die im Rahmen von Workshops durch die beiden IHKs in Ostwestfalen-Lippe informiert und qualifiziert werden und anschließend in ihren Betrieben nach Einsparpotenzialen suchen. Im letzten Jahr haben die Energie-Scouts insgesamt ein Einsparpotenzial von über 200.000 Euro aufgedeckt, davon allein 1,3 Millionen Kilowattstunden (kWh) Strom sowie Einsparungen beim Verbrauch von Papier oder bestimmten Chemikalien. Wenn einige Unternehmen die Erkenntnisse – wie angekündigt – auf weitere Maschinen oder Prozesse übertragen, sind Einsparungen von über 650.000 Euro drin.

Anfang Februar startet die 4. Runde des Projektes, Anmeldeschluss ist der 2. Februar. Am Projekt und Wettbewerb „Energie-Scouts OWL“ können sich alle Unternehmen aus Ostwestfalen-Lippe beteiligen, die mindestens zwei ausgewählte Auszubildende zum Thema Energie- bzw. Ressourceneffizienz fit machen wollen. Die Teilnahme am Projekt ist kostenfrei. Weitere Informationen für Auszubildende und Unternehmen, detaillierte Beispiele für einzelne Schritte der Projekte sowie die Unterlagen für die Anmeldung finden Sie unter  https://www.ostwestfalen.ihk.de/innovation-umwelt/energie/energie-scouts-owl/.

Quelle: IHK Ostwestfalen zu Bielefeld