EnergieAgentur.NRW lobt den EnergieInnovationsPreis.NRW 2016 aus

with Keine Kommentare

Die EnergieAgentur.NRW schreibt den EnergieInnovationsPreis.NRW 2016 aus. Der Preis wird in zwei Kategorien vergeben. Die Gesamthöhe der Preisgelder beläuft sich auf 40.000 €. Die ersten Preise der beiden Kategorien werden mit jeweils 12.500 € dotiert. Im Übrigen behält sich die Jury die Verteilung des restlichen Preisgeldes vor.

Der EnergieInnovationsPreis.NRW wird 2016 zum ersten Mal vergeben. Teilnehmen können in diesem Jahr Unternehmen der Kunststoff verarbeitenden Industrie sowie Unternehmen, die erfolgreich ein Energiemanagementsystem umgesetzt haben. Die Schirmherrschaft über den Preis hat NRW-Klimaschutzminister Johannes Remmel übernommen.

„Das Land Nordrhein-Westfalen ist einer der weltweit führenden Industriestandorte. Der Wandel der Energieträger von fossilen Brennstoffen zu erneuerbaren Energiequellen sowie der zunehmend effizientere Umgang mit nutzbarer Energie (Exergie) hat schon vor Jahren begonnen. Nach internationalen Vereinbarungen ist klar, dass dieser Transformationsprozess hin zu einer klimagerechteren Produktions- und Lebensweise sehr weit und zügig vorangehen muss“, so Minister Remmel. Vorbildliche, machbare und wirtschaftliche Lösungen von kreativen Köpfen sind gefragt. „Im globalen Wettbewerb für klimagerechtere Lösungen will Nordrhein-Westfalen eine Spitzenstellung einnehmen: Damit nehmen wir die umweltpolitische Herausforderung dieses Jahrhunderts an die CO2- Emissionen aktiv zu reduzieren. Gleichzeitig stellen sich die Unternehmen in NRW als Technologieanwender wettbewerbsfähig auf und die Entwicklung von energie- und klimagerechten Lösungen eröffnet eine Zukunftsperspektive für die hiesige Wirtschaft auf den Exportmärkten. Beides schafft und sichert Arbeitsplätze in NRW“, erklärt der Minister.

Der neue „EnergieInnovationsPreis.NRW – Unternehmen produzieren energieeffizient!“ wird künftig zweijährig vergeben. „Er prämiert erfolgreiche Impulse für den klimagerechten Innovations- und Transformationsprozess der Gesellschaft“, erklärt Lothar Schneider, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW

Alle zwei Jahre wird in zwei wechselnden Kategorien nach besonders innovativen Projekten gesucht. In diesem Jahr werden Unternehmen aller Branchen angesprochen, die erfolgreich Energiemanagementsysteme betreiben. Schneider: „Bewertet werden zum Beispiel erfolgreiche Wege zur Einführung des Energiemanagements, die Tiefe des Energiemanagements oder die Mitarbeitermotivation.“

Zudem gibt es einen Preis für Unternehmen der kunststoffverarbeitenden Industrie zu gewinnen. „Hier geht es unter anderem um Effizienz-Kennwerte und den Vorbildcharakter der umgesetzten Effizienzmaßnahme“, so der Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW.

Die Ausschreibungsunterlagen sowie weitere Infos gibt es auf:
http://www.energieagentur.nrw/eipnrw

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. März 2016.

Quelle: EnergieAgentur.NRW